Elektronische Schutzschalter mit IO-Link

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Vier- und achtkanalige Module: sicher und kommunikativ

Elektronik & Elektrik

Elektronische Schutzschalter mit IO-Link
Elektronische Schutzschalter mit IO-Link

Die EPSITRON-Schutzschalter innerhalb des WAGO-Stromversorgungssystems Serie 787 sind darauf spezialisiert, Anwendungen mit Versorgungsspannungen von DC 24 V zuverlässig und präzise abzusichern. Im umfangreichen Portfolio an elektronischen Schutzschaltern gibt es nun zwei neue Ausführungen für vier und acht Kanäle – mit der Besonderheit, dass auch die schnelle und zuverlässige Kommunikation mit IO-Link integriert ist. Die Feldbusanbindung per standardisiertem IO-Link macht den Weg frei für die komfortable Zustandsüberwachung, Parametereinstellungen aus der Ferne und die einfache Einbindung der Schutzschalter in übergeordnete Leit- und Steuerungssysteme.

Präzise, kompakt und individuell

Die neuen vier- und achtkanaligen elektronischen Schutzschalter lösen auch unter ungünstigen Bedingungen entsprechend der EN 60204-1 sicher aus. Dabei sind die Geräte deutlich schmaler als die gleiche Anzahl üblicher Leitungsschutzschalter – ein echtes Plus für die platzsparende Installation gerade in beengten Schaltschränken. Die kanalweise einzeln einstellbaren Nennströme sowie einzeln auslesbaren Ist-Ströme machen eine individuelle Stromüberwachung möglich. Die hohe Einschaltkapazität senkt zusätzlich das Risiko von Fehlauslösungen durch hohe Einschaltströme. Mit IO-Link an Bord werden die neuen Schutzschalter Teil der Kommunikation in Richtung Steuerungs- und Leitebene – mit allen Vorteilen, die gerade die Fernwirktechnik bietet.
 

Veröffentlicht am Juni 5, 2018 - (28 views)
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Hansastraße 27
32423 Minden - Germany
+49-571-8870
+49-571-887169
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

Das Stammhaus der global operierenden WAGO Gruppe liegt im ostwestfälischen Minden. Seit Gründung 1951 wurde das Stammhaus ständig erweitert. Es gibt zwei dominante Geschäftsbereiche. Komponenten der elektrischen Verbindungstechnik werden im Bereich ELECTRICAL INTERCONNECTIONS, innerhalb des Bereichs AUTOMATION werden elektronische Komponenten für die dezentrale Automatisierungstechnik entwickelt.

Ort
Verwandte Beiträge
Steckverbinder für die industrielle Single Pair Ethernet Kommunikation
Managed IP67 PoE-Switches
Relaismodule mit zwangsgeführten Kontakten
Alu-Profilgehäuse für robuste Displayanwendungen
Mehrfach-Kabelverschraubungen für Temperaturbereich von -55 °C bis +200 °C
Hybridleitungen für die Schleppkette
Signaling-Testlösung für Bluetooth LE (Low Energy)
Leichte Kühlkörper
Energieketten nach Maß
Woher kommt das E in E-Mobilität?
Best of Test ... chainflex
Reflowable Thermo Switch
Innovation, Entwicklung, Kreation
Direkt die günstigste Antriebsleitung...
IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
Energieführen noch leichter gemacht
Additionsvernetztes Silikon
Embedded-PC Gehäuse
Industrie-Steckverbinder
Kompensierte Hochstromdrosseln
Mehrpolige Steckvorrichtungen mit 7 bis 37 Kontakten
Schaltbare Ex-geschützte kompakte Steckvorrichtung
Industrie-Steckvorrichtung unter Last trennbar bis 250A
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen
Lock-In Verstärker mit intuitiver Bedienung
Hauben mit Verriegelungssystem
Ethernet CAT5e Busleitung
Unterbrechnungsfreie Stromversorgung
Schaltschrankverdrahtung