Optimiertes Engineering

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Das Onlineprojektierungstool Smartdesigner und der Thermotransferdrucker Smartprinter von Wago arbeiten jetzt noch enger mit der CAE-Software Eplan zusammen

Automatisierungstechnik

Optimiertes Engineering
Optimiertes Engineering
Optimiertes Engineering
Optimiertes Engineering

Umfassender und zuverlässiger Datenaustausch zwischen dem Smartdesigner und Eplan: Über eine neu entwickelte Schnittstelle verstehen sich das Onlineprojektierungstool von Wago (https://configurator.wago.com) und die weltweit etablierte CAE-Software der Friedhelm Loh Group noch besser. Die Nutzer beider Programme profitieren von einem deutlich schlankeren Engineering-Prozess und den damit einhergehenden Kostensenkungen, die insbesondere auch aus der umfänglichen Unterstützung während der Projektierung resultieren. Denn: Nach dem Import eines Eplan-Klemmenleistenprojekts bietet der Smartdesigner im Rahmen einer Plausibilitätsprüfung wertvolle Vorschläge und Ergänzungen für die aktuelle Stückliste an - und zwar für Komponenten der Verbindungs- und Automatisierungstechnik gleichermaßen.

Die Übermittlung der Projektdaten gestaltet sich nach der einmaligen Installation des Wago-API-Moduls in Eplan besonders einfach: Über den Menüpunkt "Wago" stehen neben der Onlinehilfe die beiden Optionen "Projekt exportieren" und "Projekt importieren" zur Auswahl. Bei einem Datenexport werden der Smartdesigner dann automatisch gestartet und die XML-Informationen direkt geladen; umständliches Zwischenspeichern und manuelles Öffnen von Dateien entfallen. Nach der Bearbeitung mit dem Onlineprojektierungstool wird die Stückliste wieder an Eplan übergeben, um von dort zum Beispiel weiter ans ERP-System übertragen zu werden.

Um die Bedruckung von Beschriftungsträgern für Reihenklemmen und I/O-Module zu erleichtern, hat Wago zudem eine neue Smartprinter-Schnittstelle für Eplan entwickelt. Mit ihr ist es möglich, WMB-Inline-Beschriftungsschilder und einen bis zu zweizeilig bedruckbaren Beschriftungsstreifen direkt aus der CAE-Software heraus auszugeben.

Über den Smartdesigner und den Smartprinter

Der Smartdesigner ermöglicht echtes 3D-Projektieren von Wago-Produkten aus den Bereichen der elektrischen Verbindungs- und Automatisierungstechnik - darunter das Wago-I/O-System 750, Speedway 767 und Reihenklemmen. Das Onlineprojektieren in der Cloud macht die klassische Softwareinstallation überflüssig und bietet weitere entscheidende Vorteile: Der Nutzer hat jederzeit weltweiten Zugriff auf seine Projekte - bei stets aktuellen Artikeldaten von Wago.

Der Smartprinter ist ein vielseitiger Thermotransferdrucker im Beschriftungsportfolio von Wago. Besonders kompakt konstruiert, verarbeitet er eine Vielzahl unterschiedlicher Druckmaterialien: Beschriftungsstreifen, Beschriftungsschilder "WMB-Inline" von der Rolle, Etiketten sowie Leiter- und Adermarkierer. Damit ist die Beschriftung aller Wago-Klemmen und der angeschlossenen Leiter und Kabel mit einem einzigen Gerät möglich. Das Druckbild des Smartprinters ist klar, dauerhaft beständig gegenüber äußeren Umwelteinflüssen sowie wisch- und kratzfest gemäß DIN EN 60068. Das Farbdisplay und die intuitive Menüführung unterstützen den Benutzer bei der Installation und Anwendung.

Veröffentlicht am April 29, 2015 - (157 views)
von
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Hansastraße 27
32423 Minden - Germany
+49-571-8870
+49-571-887169
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

Das Stammhaus der global operierenden WAGO Gruppe liegt im ostwestfälischen Minden. Seit Gründung 1951 wurde das Stammhaus ständig erweitert. Es gibt zwei dominante Geschäftsbereiche. Komponenten der elektrischen Verbindungstechnik werden im Bereich ELECTRICAL INTERCONNECTIONS, innerhalb des Bereichs AUTOMATION werden elektronische Komponenten für die dezentrale Automatisierungstechnik entwickelt.

Ort
Verwandte Beiträge
IP67-RFID-Interface für vereinfachte Integration
Firewall-Lösung für industrielle Netzwerke
Managed Switches, kompakt und robust
High-End-Bediengeräte-Serie
Neue Plattform bündelt IoT-Aktivitäten
Induktive Koppler mit hoher Leistung
Industrie 4.0 einfach nachrüsten
Neues webbasiertes Visualisierungssystem für industrielles Bedienen und Beobachten
Wie der Schutz von wertvollem Sofware Know-how und die Umsetzung individueller Lizenzierungen gelingt
Automatisierung im Wandel: Fit für die Netzwerke der Zukunft
JUMO DICON touch: Vierkanal-Prozess- und -Programmregler
JUMO variTRON 500: Zentraleinheit für Automatisierungssystem
Industrielle Displaylösungen
Volles Program für PROFINET
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH:
Flexibilität bieten. Verfügbarkeit sichern. Erwartungen übertreffen.
HANNOVER MESSE
Robotics Hub - Wissenswertes über Automation, Robotik und Künstliche Intelligenz
Eine integrierte Lösung für Steuerung und Automatisierung
Netzwerkknoten als EMV-Sensoren
Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen
Präziser mechanischer Positionssensor
DA30D Gateway für Protokollkonvertierung & Datenerfassung für die digitale Fabrik
Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App