Experten-Jury auf der Suche nach außergewöhnlichen Energieketten-Anwendungen

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Bewerbungsphase des vector 2020 auf der Motek gestartet, Preisverleihung auf der Hannover Messe 2020

Bereits zum siebten Mal zeichnet die Jury aus Industrie, Wissenschaft, Medien und Verbänden spannende Energiekettenanwendungen mit dem vector award aus. Im Bild:  Michael Blaß, Leiter Unternehmensbereich e-kettensysteme, igus GmbH
Bereits zum siebten Mal zeichnet die Jury aus Industrie, Wissenschaft, Medien und Verbänden spannende Energiekettenanwendungen mit dem vector award aus. Im Bild: Michael Blaß, Leiter Unternehmensbereich e-kettensysteme, igus GmbH

Um die Aufmerksamkeit auf interessante und außergewöhnliche Anwendungen für Energieketten und deren Schöpfer zu richten, wird alle zwei Jahre der vector award von igus verliehen. Hier soll Konstrukteuren und ihren Innovationen die Aufmerksamkeit zuteilwerden, die sie verdient haben. Aktuell sind Entwickler wieder aufgerufen, sich mit ihren mutigen und außergewöhnlichen Energieketten-Anwendungen für den 7. vector award zu bewerben. 

Bewerbungsstart auf der Motek 

Auf der Automatisierungsmesse Motek in Stuttgart ist der Startschuss für die Bewerbungsphase gefallen. Bis zum 28. Februar 2020 können sich Entwickler online bewerben und Texte, Fotos und Videos ihrer e-ketten Anwendungen einreichen. Und das international: „Beim letzten vector award vor zwei Jahren haben 187 Teams aus über 30 Ländern teilgenommen", sagt Michael Blaß, Leiter Unternehmensbereich e-kettensysteme bei igus. „Auch dieses Mal erwarten wir wieder ein großes internationales Teilnehmerfeld.“ Nach der Bewerbungsphase wird es spannend: Eine Jury, bestehend aus Experten aus Fachverbänden, Fachzeitschriften, Industrie und Wissenschaft, sichtet die Einreichungen. Die mutigste Konstruktion mit der größten Innovationskraft erhält den goldenen vector. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert, die Verleihung findet auf der Hannover Messe 2020 statt. 
 
Zu den Gewinnern gehörten zum Beispiel ein Roboter des spanischen Maschinenbauers Loxin, der Flugzeugrümpfe vernietet, eine Maschine norwegischer Konstrukteure von Robotic Drilling Systems, die auf Bohrplattformen Bohrelemente in Position bringt oder ein Transportsystem der Universität Duisburg-Essen, das sich über acht gespannte Drahtseile in Hochregalen bewegt. So unterschiedlich die Anwendungen sind, so haben sie doch eine Gemeinsamkeit: Sie zeigen die Vielzahl der unterschiedlichsten Anwendungen für Energieketten und geben anderen Konstrukteuren Inspiration. 

Informationen zum Award und Teilnahmebedingungen finden sich unter www.vector-award.de.
 

Veröffentlicht am Oktober 9, 2019 - (551 views)
Verwandte Beiträge
Dezentrale Schaltnetzteile mit Schutzart bis IP67
Raspberry Pi basiertes IIoT Gateway
Kooperation von Siemens und Salesforce für sichere Arbeitsumgebungen
Baukasten für die Echtzeitbildverarbeitung
Kostengünstige Qualitätskontrolle bei der Sauerstofferzeugung
Herstellerübergreifender Push Pull Standard für M12 Steckverbinder
Kompakte Leistung für die Zelle
Ein Hauch von Magie
Ethernet-Safety-I/O-Module
Time Sensitive Networking und Künstliche Intelligenz
Gebermodule, für die Robotik
Keller in Space
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
Temperatursensoren, auf Lager zum sofortigen, weltweiten Versand
Gebermodule, für die Robotik
Deutschlands schnellste Gasfeder - In 24 h ausgelegt, befüllt und geliefert!
Mechanische Komponenten aus einer Hand
Baukasten für die Echtzeitbildverarbeitung
Induktiver Sensor für Hydraulikanwendungen
IoT Raumklima Logger
Haydon und Mobidiag im Kampf gegen das COVID-19-Virus
Mixed-Signal-Oszilloskop
EtherCAT Energiemanagement Lösung
3-Phasen-Einbaufilter mit Neutralleiter
Wiederanschließbare IEC-Gerätesteckdose
Sensata bringt neues rauscharmes Halbleiterrelais auf den Markt
UniStream PLC: Wiederstandsfähige SPS-Hardware mit virtuellem HMI
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
Digitalmanometer für moderne Instandhaltungskonzepte
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Dreimal schnellere Kabelkennzeichnung mit BradyPrinter A5500
Profilsensor mit weitem Sichtfeld und hoher Auflösung
Aus Kunststoff wird wieder Erdöl
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
igus initiiert Recycling-Programm für Energie- und Schleppketten