KEB Automation übernimmt Mailänder Hersteller von Elektromotoren

Nach drei­jäh­ri­ger Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen den Part­nern hat KEB Au­to­ma­ti­on nun die Mehr­heit an der Fir­ma Bru­sa­to­ri Elec­tric Mo­tors über­nom­men, neu­er Ge­schäfts­füh­rer wird Mar­co Sa­la.

  • Juni 29, 2022
  • 8381 views
  • Marco Sala, neuer Geschäftsführer von Brusatori Electric Motors. (c): KEB Automation
    Marco Sala, neuer Geschäftsführer von Brusatori Electric Motors. (c): KEB Automation

Die Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen KEB und Bru­sa­to­ri wird durch die drit­te Ge­ne­ra­ti­on der Bru­sa­to­ri-Fa­mi­lie und den neu­en Ge­schäfts­füh­rer Mar­co Sa­la fort­ge­setzt: „Die letz­ten Mo­na­te wa­ren ei­ne Zeit in­ten­si­ver Dis­kus­sio­nen und Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen den bei­den Un­ter­neh­men. Schließ­lich ha­ben wir ge­mein­sam be­schlos­sen, wei­te­re stra­te­gi­sche Schrit­te zu un­ter­neh­men, um die Part­ner­schaft zu kon­so­li­die­ren, die es uns er­mög­li­chen wird, un­se­ren Kun­den ei­nen grö­ße­ren tech­no­lo­gi­schen Mehr­wert zu bie­ten. Das Un­ter­neh­men Bru­sa­to­ri wird seit meh­re­ren Ge­ne­ra­tio­nen von der Fa­mi­lie Bru­sa­to­ri ge­führt und hat da­bei be­deu­ten­de Wachs­tums­er­fol­ge er­zielt und sei­ne Mar­ke auf dem Elek­tro­mo­to­ren­markt eta­bliert. Da­für und für das mir ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en möch­te ich mich bei KEB und Bru­sa­to­ri Part­ners herz­lich be­dan­ken. Vor uns liegt ei­ne Zu­kunft der Zu­sam­men­ar­bei, die es uns si­cher er­mög­li­chen wird, den Wachs­tums­kurs fort­zu­set­zen und uns den neu­en Her­aus­for­de­run­gen zu stel­len, in­dem wir dank der Zu­sam­men­ar­beit al­ler Fach­leu­te von Bru­sa­to­ri wich­ti­ge Er­geb­nis­se er­zie­len.“

Viel­sei­ti­ge in­te­grier­te Lö­sun­gen

An­to­nio Bru­sa­to­ri füg­te hin­zu: „In den letz­ten 3 Jah­ren hat Bru­sa­to­ri zu­sam­men mit KEB ei­ne in­ter­na­tio­na­le Ent­wick­lung er­lebt, in­dem es sein Know-how in neue Märk­te und An­wen­dun­gen ein­ge­bracht hat. Ich bin si­cher, dass die Kon­so­li­die­rung der Part­ner­schaft ein wei­te­res Wachs­tum in Be­zug auf die Er­geb­nis­se und ei­ne Wei­ter­ent­wick­lung un­se­rer Lö­sun­gen brin­gen wird, die im­mer in­te­grier­ter und wett­be­werbs­fä­hi­ger sein wer­den. Ich wün­sche bei­den Un­ter­neh­men ei­ne er­folg­rei­che Zu­kunft.“ 

Mar­co Sa­la ver­fügt über mehr als 20 Jah­re Er­fah­rung auf dem Markt für Kom­po­nen­ten, in­dus­tri­el­le Au­to­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen und Pro­zes­s­au­to­ma­ti­sie­rung. Nach sei­ner Ar­beit bei Siei Pe­ter­lon­go (heu­te Ge­fran) und bei Mi­tsu­bi­shi Elec­tric kam er 2007 zur KEB-Grup­pe, wo er auf in­ter­na­tio­na­ler Ebe­ne stra­te­gi­sche Funk­tio­nen in­ne­hat­te und die Tech­no­lo­gie und Kul­tur der Au­to­ma­ti­sie­rung und Steue­rung ein­führ­te. Bis­lang war Sa­la KEB Share­hol­der Re­p­re­sen­ta­ti­ve und Group Busi­ness Stra­te­gy Ma­na­ger. 

Als be­kann­ter An­bie­ter von An­triebs­tech­nik bie­tet KEB Au­to­ma­ti­on die ge­sam­ten Lö­sungs­mög­lich­kei­ten für die Au­to­ma­ti­sie­rung. Ob Kunst­stoff­ma­schi­nen, Holz­ver­ar­bei­tung, Pro­zess­tech­nik und In­tra­lo­gis­tik oder auch Wind­en­er­gie und E-Mo­bi­li­tät: KEB bie­tet ei­ne Kom­plett­lö­sung von HMIs über Steue­run­gen und An­trie­be bis hin zu Mo­to­ren, Ge­trie­ben und Brem­sen. Seit 1972 fa­mi­li­en­ge­führt, ist die KEB Au­to­ma­ti­on Group mit fast 1.500 Mit­ar­bei­tern welt­weit mit zwölf Toch­ter­ge­sell­schaf­ten und mehr als 50 Part­nern ak­tiv. Die Bru­sa­to­ri Srl wur­de 1953 als Her­stel­ler von Asyn­chron­mo­to­ren ge­grün­det und er­wei­ter­te ih­re Pro­duk­ti­on auf Gleich­strom- und Per­ma­nent­ma­gnet­mo­to­ren. Die jahr­zehn­te­lan­ge Er­fah­rung im Be­reich der bürs­ten­lo­sen Dau­er­ma­gnet­mo­to­ren hat den Weg für er­neu­er­ba­re En­er­gi­en (Wind­kraft) und En­er­gie­ef­fi­zi­enz mit Di­rek­tan­triebs­tech­no­lo­gi­en für die in­dus­tri­el­le Au­to­ma­ti­sie­rung ge­eb­net.