KEB Automation übernimmt Mailänder Hersteller von Elektromotoren

Nach dreijähriger Zusammenarbeit zwischen den Partnern hat KEB Automation nun die Mehrheit an der Firma Brusatori Electric Motors übernommen, neuer Geschäftsführer wird Marco Sala.

  • Juni 29, 2022
  • 5826 views
  • Marco Sala, neuer Geschäftsführer von Brusatori Electric Motors. (c): KEB Automation
    Marco Sala, neuer Geschäftsführer von Brusatori Electric Motors. (c): KEB Automation

Die Zusammenarbeit zwischen KEB und Brusatori wird durch die dritte Generation der Brusatori-Familie und den neuen Geschäftsführer Marco Sala fortgesetzt: „Die letzten Monate waren eine Zeit intensiver Diskussionen und Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen. Schließlich haben wir gemeinsam beschlossen, weitere strategische Schritte zu unternehmen, um die Partnerschaft zu konsolidieren, die es uns ermöglichen wird, unseren Kunden einen größeren technologischen Mehrwert zu bieten. Das Unternehmen Brusatori wird seit mehreren Generationen von der Familie Brusatori geführt und hat dabei bedeutende Wachstumserfolge erzielt und seine Marke auf dem Elektromotorenmarkt etabliert. Dafür und für das mir entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich bei KEB und Brusatori Partners herzlich bedanken. Vor uns liegt eine Zukunft der Zusammenarbei, die es uns sicher ermöglichen wird, den Wachstumskurs fortzusetzen und uns den neuen Herausforderungen zu stellen, indem wir dank der Zusammenarbeit aller Fachleute von Brusatori wichtige Ergebnisse erzielen.“

Vielseitige integrierte Lösungen

Antonio Brusatori fügte hinzu: „In den letzten 3 Jahren hat Brusatori zusammen mit KEB eine internationale Entwicklung erlebt, indem es sein Know-how in neue Märkte und Anwendungen eingebracht hat. Ich bin sicher, dass die Konsolidierung der Partnerschaft ein weiteres Wachstum in Bezug auf die Ergebnisse und eine Weiterentwicklung unserer Lösungen bringen wird, die immer integrierter und wettbewerbsfähiger sein werden. Ich wünsche beiden Unternehmen eine erfolgreiche Zukunft.“ 

Marco Sala verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung auf dem Markt für Komponenten, industrielle Automatisierungslösungen und Prozessautomatisierung. Nach seiner Arbeit bei Siei Peterlongo (heute Gefran) und bei Mitsubishi Electric kam er 2007 zur KEB-Gruppe, wo er auf internationaler Ebene strategische Funktionen innehatte und die Technologie und Kultur der Automatisierung und Steuerung einführte. Bislang war Sala KEB Shareholder Representative und Group Business Strategy Manager. 

Als bekannter Anbieter von Antriebstechnik bietet KEB Automation die gesamten Lösungsmöglichkeiten für die Automatisierung. Ob Kunststoffmaschinen, Holzverarbeitung, Prozesstechnik und Intralogistik oder auch Windenergie und E-Mobilität: KEB bietet eine Komplettlösung von HMIs über Steuerungen und Antriebe bis hin zu Motoren, Getrieben und Bremsen. Seit 1972 familiengeführt, ist die KEB Automation Group mit fast 1.500 Mitarbeitern weltweit mit zwölf Tochtergesellschaften und mehr als 50 Partnern aktiv. Die Brusatori Srl wurde 1953 als Hersteller von Asynchronmotoren gegründet und erweiterte ihre Produktion auf Gleichstrom- und Permanentmagnetmotoren. Die jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der bürstenlosen Dauermagnetmotoren hat den Weg für erneuerbare Energien (Windkraft) und Energieeffizienz mit Direktantriebstechnologien für die industrielle Automatisierung geebnet.