„Langfristige Perspektive nicht für kurzfristigen Erfolg aufs Spiel setzen“

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Geschäftsführerwechsel bei Micro-Epsilon Messtechnik

Sensorik

Schlüsselübergabe bei Micro-Epsilon: (v. l. n. r.) Prof. Dr. Martin Sellen, Karl Wisspeintner und Johann Salzberger
Schlüsselübergabe bei Micro-Epsilon: (v. l. n. r.) Prof. Dr. Martin Sellen, Karl Wisspeintner und Johann Salzberger

Mitte Januar 2012 wechselte die Geschäftsleitung der Micro-Epsilon Messtechnik GmbH &Co. KG aus Ortenburg. Karl Wisspeintner übergab die Leitung des Unternehmens nach 35 Jahren an seinen Nachfolger Prof. Dr.-Ing. Martin Sellen. Sellen übernimmt die Bereiche Produktion und Entwicklung. Johann Salzberger als bisheriger zweiter Geschäftsführer kümmert sich zusätzlich zu den Bereichen Marketing & Vertrieb um die finanzielle Führung des Unternehmens.
Seit annähernd zwei Jahren war Martin Sellen als Assistent der Geschäftsleitung tätig und übernahm kontinuierlich mehr Aufgaben der Geschäftsleitung. 16 Jahre hatte er vorher die Stellung als Entwicklungsleiter bei Micro-Epsilon inne und war maßgeblich an der heutigen Struktur des Unternehmens beteiligt.

Im Rahmen eines Festaktes in den Passauer Redouten-Sälen übergab Karl Wisspeintner den symbolischen Firmenschlüssel an seine Nachfolger. Beide versprachen das Unternehmen in seinem Sinne fortzuführen. Wisspeintner übergibt zwar die Führung der Geschäfte der Micro-Epsilon Messtechnik, bleibt dem Unternehmen aber erhalten. Künftig übernimmt er die Koordination der Micro-Epsilon Holding und leitet damit die Geschicke der Firmengruppe, zu der inzwischen 20 erfolgreiche Unternehmen gehören.

Auf einer Pressekonferenz in der Zentrale in Ortenburg Ende März zog Wisspeintner eine (vorläufige) Bilanz seiner Firmenleitung. Stolz sei er vor allem darauf, dass Micro-Epsilon bis auf ganz wenige Ausnahmen im Umsatz jährlich zwischen 15 und 16 Prozent gewachsen sei. "Angefangen haben wir mit einem Umsatz von 400.000 Euro. Heute liegt dieser bei rund 47 Mio. Euro", so Wisspeintner. Als Erfolgsrezept nannte er vor allem ein gutes Timing hinsichtlich der Markteinführung von neuen Produkten. "Außerdem sind wir immer nach dem Motto verfahren: Der Kunde ist für uns nicht König, sondern Partner. Auf diese Weise haben wir uns nie in Abhängigkeiten begeben", unterstrich Wisspeintner. Er werde nun vor allem eine stärkere Integration der Holding anstreben, die sich unter seiner Leitung zunehmend zu einer Servicegesellschaft für die einzelnen Mitglieder entwickeln soll. Aktuell umfasst die Micro-Epsilon Firmengruppe 20 Unternehmen, von denen 16 operativ tätig sind. Aktuell beschäftigt die Holding rund 600 Mitarbeiter, von denen 200 bei der Micro-Epsilon Messtechnik in Ortenburg tätig sind.

Als eines seiner vorrangigen Ziele nannte sein Nachfolger Martin Sellen die verstärkte Etablierung des Messtechnik-Unternehmens in Branchen wie etwa der Halbleiterindustrie, der Luftfahrt oder der Medizintechnik. Auch unter seiner Leitung werde die langfristige Perspektive des Unternehmens nicht für einen kurzfristigen Erfolg aufs Spiel gesetzt. Die Auslandsanteile am Unternehmensumsatz, die bereits heute rund die Hälfte betragen, würden in Zukunft sicherlich noch zunehmen. "In diesem Zusammenhang streben wir einen Ausbau unserer Niederlassungen im Ausland an", bemerkte Sellen. Weitere Ziele sind für Sellen die Erweiterung des kunden- und branchenspezifischen OEM-Geschäftes sowie ein enger Kontakt zu Hochschulen, nicht zuletzt der Nachwuchsrekrutierung wegen.

Veröffentlicht am April 2, 2012 - (15648 views)
von
Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co.KG
Königbacher Straße 15
94496 Ortenburg - Germany
+49-8542-1680
+49-8542-16890
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

MICRO-EPSILON bietet das europaweit breiteste Spektrum an Sensoren zur Weg- und Abstandsmessung, 2D/3D Scannern, IR Temperaturmessung, Farbsensoren und Systemen zur dimensionellen Messung.

Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Farbsensoren für vielfältige industrielle Anwendungen
Robustes kapazitives Messystem für die Drehzahlerfassung
Ein Laser für alle Fälle
Kapazitives Messsystem für lange Signalwege
Mehrkanalige Controller für induktive Wegsensoren und Messtaster
Triaxiale kapazitive Sensoren
Präzise konfokale Sensoren
Wegmessung mit blauem Laser
Pyrometer mit automatischer Hotspot-Erkennung
Laser-Triangulationssensor
Hochauflösende Wärmebildkamera
Kompakte Wirbelstromsensoren eddyNCDT 3001
Seilzugsensoren für Weg, Länge und Position
Laser-Triangulationssensoren für schnelle und präzise Messungen
Farbsensor für industrielle Messaufgaben
Universeller Laser-Wegsensor
Sensor zur präzisen Dickenmessung
Miniatur-Controller für induktive Wegsensoren
Hochauflösende Wärmebildkamera
Laser-Triangulationssensoren
Kleine Seilzugsensoren
Hochauflösende Wärmebildkamera
Weltweit einmalige Laser-Wegsensoren
Kompakte Laserprofil-Scanner
Präzise Infrarot Temperaturmessung
Seilzugsensoren der Serie MK mit Gehäuse aus Kunststoff
Weltweit einmalige Laser-Sensoren
Optische Präzisions-Mikrometer optoCONTROL 2600
Präzise Laser-Scanner zur Profil- und Spaltmessung
Laser-Mikrometer
Verwandte Beiträge
Fünf Funktionsprinzipien x drei Bauformen = flexible Lösungen für fast jede Herausforderung
IO-Link-Lichtschranken mit erweiterter Funktionalität
Drucksensormodule mit verschiedenen Anschlüssen
Keramische Drucksensoren und ölgefüllte Drucksensoren
Hochtemperatur-Drucksensor
Dynamische Neigungssensoren
Wirbelstromsensoren für den Einsatz unter rauen Bedingungen
Dehnungsmessstreifen für die Wägezellenfertigung
Tragbare Hochleistungs-Infrarotkamera FLIR T865
Arretierbolzen mit integriertem Zustandssensor
Magnetfeldsensoren und Funktionale Sicherheitssysteme
JUMO digiLine O-DO S10, Digitaler optischer Sensor für Gelöst-Sauerstoff in wässrigen Lösungen
JUMO NESOS R40 LSH Schwimmerschalter in horizontaler Ausführung
Gebermodule, für die Robotik
Keller in Space
Temperatursensoren, auf Lager zum sofortigen, weltweiten Versand
Gebermodule, für die Robotik
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Sensorlösungen für die Prozessüberwachung
Temperatursensoren auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
Keramische Drucksensoren und ölgefüllte Drucksensoren
Wirbelstromsensoren für den Einsatz unter rauen Bedingungen
Dehnungsmessstreifen für die Wägezellenfertigung
Taupunktspiegelhygrometer als zuverlässige Referenz im Kalibrierlabor
Condition Monitoring Sensor mit IO-Link
So bestimmen Sie Drucksensoren für Hydraulikanwendungen
Induktiver Sensor für Hydraulikanwendungen
Seilzugsensor mit Schnappschutz
Kompakte Sensorik für Robotik und Handling
Hochisoliertes flexibles Sensorkabel