Leistungsfähiges Prüfgerät

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Intuitive Prüfung von Verbundwerkstoffen

Messtechnik

Leistungsfähiges Prüfgerät
Leistungsfähiges Prüfgerät

Olympus präsentiert mit dem BondMaster 600 für Klebeprüfung die Kombination einer Bindungsprüfsoftware für mehrere Prüftechniken mit digitaler Elektronik sowie der Anzeige eines durchgängigen, klaren Signals. Ob bei der Prüfung von Verbundwerkstoffen mit Wabenstruktur, von Metall-Metall-Verbindungen oder von laminaren Verbundwerkstoffen ist das Gerät mit seinen Direktzugriffstasten und der klar strukturierten Bedieneroberfläche einfach in der Handhabung. Dank der übersichtlichen Benutzeroberfläche und dem vereinfachten Arbeitsfluss ist die Anwendung der Funktionen Archivieren und Berichterstellung mit dem BondMaster 600 für Prüfer aller Erfahrungsniveaus möglich.

Die hohe Auflösung und Klarheit des 5,7 Zoll großen VGA-Bildschirms ist im Vollbildmodus noch deutlicher. Durch einen Knopfdruck aktiviert, kann der Vollbildschirm in jedem Anzeigemodus und bei jeder Prüftechnik eingeblendet werden. Das Verbundwerkstoffprüfgerät ist für ein Reihe von Standardprüfmethoden programmiert, d. h. für Sender-Empfängermodus mit Hochfrequenz, Sender-Empfängermodus mit Impuls, Sender-Empfängermodus mit Mehrfrequenz, Resonanzmodus sowie einem deutlich verbesserten MIA-Modus (Analyse der mechanischen Impedanz).

Erkennen von kleinen Bindefehlern an Verbundwerkstoffen mit Wabenstruktur
Mit der MIA-Methode (Mechanical Impedance Analysis) wird die mechanische Impedanz oder Steifigkeit eines Materials gemessen. MIA-Sonden schallen auf einer festen hörbaren Frequenz. Änderungen der Steifigkeit des Materials werden als Änderungen der Amplitude und der Phasenlage in der Impedanzansicht (XY) des BondMaster 600 angezeigt.

Mit dem kleinen Sondenkopf, der mit MIA eingesetzt wird und mit der hochleistungsfähigen Elektronik des BondMaster 600, ist das Erkennen von sehr kleinen Klebefehlern in Verbundwerkstoffen mit Wabenstruktur viel einfacher als mit anderen Methoden. Darüber hinaus werden mit dem breiten Frequenzbereich des BondMaster 600 (2 kHz bis 50 kHz) maximale Ergebnisse erzielt, sogar für Fehler auf der gegenüberliegenden Seite.

Das Prüfgerät besitzt einen einfachen MIA-Justierassistenten. Dieser unterstützt den Prüfer dabei, die bestmögliche Frequenz für das Auffinden von kleinen oder schwer erkennbaren Fehlern in Verbundwerkstoffen mit Wabenstruktur zu wählen.

Tragbar, robust und ergonomisch
Dank des ergonomischen Aufbaus ist das Produkt zum Prüfen an schlecht erreichbaren oder unzugänglichen Stellen ausgelegt. Die werkseitig angebrachte Handschlaufe ist sehr komfortabel und ermöglicht ungehinderten Zugriff auf die wichtigsten Funktionen.

Für den Einsatz vor Ort
Das BondMaster 600 besitzt ein robustes Gehäuse und ist auch unter harten Einsatzbedingungen sehr Widerstandfähigkeit. Mit seiner langen Akkulaufzeit, dem luftdichten und wasserfesten Gehäuse, rutschfesten Gummipuffern und dem Standfuß, der auch zum Aufhängen genutzt werden kann, ist das BondMaster 600 ein wichtiges und nicht ersetzbares Werkzeug für schwierige Prüfaufgaben.

Zwei Modelle
Das Prüfgerät ist in zwei Modellausführungen erhältlich, um viele unterschiedliche Prüfaufgaben abzudecken. Das Grundmodell B600 besitzt alle Sender-Empfänger-Modi, das Modell B600M besitzt alle Klebeprüfmethoden. Das Upgrade vom Grundmodell auf das B600M kann über Fernaktivierung erfolgen. Beide Modelle sind mit den BondMaster-Sonden von Olympus kompatibel, auch mit PowerLink-Sonden. Für Sonden von anderen Herstellern stehen Adapterkabel als Sonderzubehör zur Verfügung.

Veröffentlicht am Dezember 11, 2014 - (2979 views)
von
Olympus Europa SE & CO.KG
Amsinckstraße 63
20097 Hamburg - Germany
+49-40-237730
+49-40-230817
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort

Leistungsfähiges Prüfgerät

Intuitive Prüfung von Verbundwerkstoffen

Verwandte Beiträge
Industrielle Messwerterfassung und -analyse
Neues Messmodul GEN2tB ermöglicht günstigen und flexiblen Einstieg in die Datenerfassung mit ultra-hohen Abtastraten
Schallpegelmesser
Datenlogger für den universellen Messwertaustausch
Vernetzbares Vielkanal Messystem
EtherCAT Messmodule
Smarte Pyrometer
Erste Crashwand für Hochgeschwindigkeitszüge
Differenzdrucktransmitter für hohen Systemdruck
Digitales Sauerstoffventil auf dem Weg in die Zukunft
Sensor-Lösungen für die Messung und Überwachung von Prozessen
Ihr zuverlässiger Partner in Drehmomentmessung
Gewidmete Dehnungsmessstreifen
Temperatursensoren auf Lager zum sofortigen weltweiten Versand
Omega Engineering Durchflussmesstechnik
Temperatursensoren
Farbsensor für industrielle Messaufgaben
Temperatursensoren
Tragbare Temperaturkalibratoren
Massen- und Volumendurchflussmesser für Gase
Tragbare Temperaturkalibratoren
Modulares E/A-System für RS-485, Ethernet, CANbus, PROFIBUS oder USB
Coriolis Massedurchflussmesser mit optionaler Fernanzeige
Multi-I/O Mini-Messlabor
Datenlogger mit Universaleingang
Vielseitiger Gas Monitor
Kompakte PID-Programmregler
Multi-Gas-Monitor
Temperatur-Messmodul
Messgerät für digitale Sensoren
Tragbares Oszilloskop Scope Rider
Hochflexible Temperaturmodule für Remote I/O-System IS1+
Digitale Manometer
Taupunkt- und relative Feuchtemessung
Hochauflösende Wärmebilder
Multi-Parameter Logger
Laser-Mikrometer
Königsdisziplin der Messtechnik
3-Achsen-Schock-Datenlogger neu auch mit ±200 g
Effektive Vermeidung von Ausfällen industrieller Anlagen