maxon motor mit Umsatzrekord

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Wachstum in allen Märkten ermöglicht Ausbau der Produktionskapazität an allen Standorten

v.l.n.r.: Dr. Karl-Walter Braun und CEO Eugen Elmiger
v.l.n.r.: Dr. Karl-Walter Braun und CEO Eugen Elmiger

Die maxon motor Gruppe hat 2017 ein Rekordergebnis erzielt. Der Umsatz erhöhte sich um 8.6% auf CHF 459 Mio. (Vorjahr CHF 422.5 Mio.). Die Zahl der Mitarbeitenden innerhalb der Gruppe stieg per Jahresende auf 2577. Das stärkste Marktsegment ist nach wie vor die Medizintechnik mit 40% Umsatzanteil, gefolgt von der Industrieautomation mit 28%
Wachstumstreiber bei maxon sind vor allem die innovativen Präzisionsantriebe mit hohem Wirkungsgrad und die dazugehörige Elektronik zur Regelung komplexer Bewegungsabläufe. Das Unternehmen produziert an den Standorten Sachseln/CH, Sexau/D, Veszprém/H, Cheonan/Südkorea und bald auch in der neuen Fabrik in Taunton in der Nähe von Boston. Die F&E ist neben den genannten Standorten auch in China, Frankreich und Holland angesiedelt. 

Wachstum in allen globalen Märkten 

Die größten Umsatzträger in Europa sind Deutschland, gefolgt von der Schweiz und England. Auch Italien und die iberische Halbinsel legten markant zu. Nach einigen Jahren der Stagnation ist in den USA ein kräftiges Wachstum eingetreten. In Asien erreichte maxon in Japan, Südkorea und Taiwan neue Rekordmarken. In China wuchs maxon in den vergangenen Jahren im zweistelligen Bereich. „Das Umsatzwachstum von 100 Millionen innerhalb von vier Jahren stellt an ein Hightech-Unternehmen höchste Ansprüche in Sachen Qualität und Service. Diese Herausforderung haben wir dank unserer gut ausgebildeten Mitarbeitenden erfolgreich bewältigen können“, sagt Karl-Walter Braun, Hauptaktionär des Unternehmens. 

Ungebrochene Innovationskraft 

Jeder siebte Mitarbeiter bei maxon arbeitet in der Forschung & Entwicklung. Dank dieser stetig ausgebauten Kompetenz brachte maxon im vergangenen Jahr mehr als 20 neue Elektromotoren, Getriebe, Encoder und Steuerungen auf den Markt. „Die vor Jahren gestartete Wachstumsstrategie „Mission 2020“ mit dem klaren Ziel der Vorwärtsintegration von Antriebssystemen zeigt erste Erfolge,“ sagt Eugen Elmiger, CEO der maxon Gruppe. „So konnten wir einen Großauftrag für Pumpensysteme zur Reduktion von Stickoxiden in Dieselfahrzeugen im hartumkämpften Automobilmarkt gewinnen. Auch haben wir die Entwicklung von kompletten elektrisch betriebenen chirurgischen Instrumenten vorangetrieben, wie auch die anspruchsvolle Entwicklung von Mikro-Pumpensystemen, welche in der minimalinvasiven Herzchirurgie zum Einsatz kommen.“ Eugen Elmiger erwartet zudem ein gesundes Wachstum bei den benutzerfreundlichen und effizienten Hochleistungs-Multi-Achs-Controllern von zub, einem Unternehmen, welches im vergangenen Jahr akquiriert wurde. 

Guter Start ins neue Jahr 

Die ersten Monate des laufenden Jahres waren durch ein starkes Wachstum innerhalb der Gruppe geprägt. Der Auftragsbestand sowie der Umsatz liegen in den ersten Monaten über dem Vorjahr. Aufgrund der allgemeinen Wirtschaftsentwicklung geht das Unternehmen davon aus, dass sich das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte etwas verlangsamen wird. «Deshalb werden wir die weitere Expansion mit der notwendigen Vorsicht angehen,» sagt Karl-Walter Braun.
 

Veröffentlicht am Juni 28, 2018 - (25 views)
Verwandte Beiträge
Kalibrierquelle für Labor und Fertigung
Robotik-Controller mit künstlicher Intelligenz
Smart auswählen & Risiken reduzieren
Induktive Analogsensoren mit IO-Link-Schnittstelle
Drucksensoren in hydraulischen Pressen
Einphasiges 480 Watt-Grundgerät
TEP 40/60UIR-Serie
KI-Kooperation für die verarbeitende Industrie
4-Kanal-Messverstärker
Vielseitige DC/DC-Wandler
SPSConnect - Automation Goes Digital
BLOCAN Schwerlastprofile aus Aluminium ...leicht flexibel und belastbar
Achema 2021: Inspiring Sustainable Connections
Online-Shopping für Dämpfungslösungen: Gehen Sie doch einfach den schnellsten Weg.
Gebermodule, für die Robotik
Keller in Space
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Give a Breath-Challenge zeichnet Projekt auf Basis von Festo App aus
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
Digitalmanometer für moderne Instandhaltungskonzepte
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Dreimal schnellere Kabelkennzeichnung mit BradyPrinter A5500
Profilsensor mit weitem Sichtfeld und hoher Auflösung
Aus Kunststoff wird wieder Erdöl
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum