Bekanntgabe der Nominierungen für den AMA Innovationspreis 2021

Der Sonderpreis ‚Junges Unternehmen‘ wird and die 2pi-Labs GmbH aus Bochum vergeben. Der Hauptpreis wird am Vorabend der digitalen SENSOR+TEST, bei der Eröffnung der Eröffnungsveranstaltung der Sensor and Measurement Science International (SMSI 2021), vergeben werden.

  • Februar 25, 2021
  • 109 views
  • Bekanntgabe der Nominierungen für den AMA Innovationspreis 2021
    Bekanntgabe der Nominierungen für den AMA Innovationspreis 2021

29 Forscher- und Ent­wick­ler­teams aus dem In- und Aus­land um den re­nom­mier­ten AMA Inno­va­tions­preis be­wor­ben. Die Ge­win­ner er­hal­ten ein Preis­geld von 10.000 Euro, das von der Jury geteilt ver­ge­ben wer­den kann. In der Son­der­ka­te­go­rie ‚Jun­ges Un­ter­neh­men‘ konnten sich Un­ter­neh­men be­wer­ben, die nicht län­ger als fünf Jah­re am Markt sind, we­ni­ger als 50 Mit­ar­bei­ter be­schäf­ti­gen und ei­nen Jah­res­um­satz unter 10 Mil­lio­nen Euro er­wirt­schaf­ten. Die Ge­win­ner des Son­der­prei­ses er­hal­ten ei­nen kos­ten­frei­en Mes­se­stand auf der SENSOR+TEST 2021, die in die­sem Jahr als di­gi­ta­le Mes­se statt­fin­det. Die­ser Son­der­preis geht an die Know-how-Trä­ger der 2pi-Labs GmbH für das 2πSENSE - D-Band FMCW Soft­ware de­fi­nier­te Radar (126-182 GHz) und bleibt gleich­zei­tig ein An­wär­ter auf den AMA Inno­va­tions­preis 2021. 

Nomi­nie­run­gen für den AMA Inno­va­tions­preis 2021 (in alpha­be­ti­scher Rei­hen­fol­ge):

2πSENSE - D-Band FMCW Soft­ware defi­nier­tes Radar (126-182 GHz)
Simon Küppers, Dr. Jan Barowski, Dr. Timo Jaeschke, Prof. Dr. Nils Pohl (2pi-Labs GmbH)

Die 2πSENSE-Tech­no­lo­gie­platt­form er­füllt die An­for­de­run­gen kom­plexer in­dus­triel­ler und wis­sen­schaft­li­cher Radar­an­wen­dun­gen mit ultra­schnellen, Netz­werk­ana­ly­sa­tor-ähn­lichen Breit­band-Fre­quenz­gang­mes­sun­gen im D-Band. Der inno­va­ti­ve Mehr­ka­nal-Milli­meter­wel­len-IC und die fle­xib­le Hard­ware-Platt­form mit mo­der­nen Kon­nekti­vitäts­optio­nen, wie z. B. OPC-UA, lei­ten eine neue Ära soft­ware­de­fi­nier­ter Radar­sys­teme auch für an­spruchs­vollste An­wen­dun­gen ein, z. B. µm-genaue Ab­stands­messun­gen, hoch­auf­lö­sen­de Dicken­mes­sun­gen (Rohr­extru­sion), Radar-Ima­ging (NDT), genaue Ma­terial­cha­rak­teri­sierung (Pro­zess­kon­trolle) und vieles mehr.

Gas­sen­so­rik mit dielek­tri­scher An­re­gung
Dr. Radislav A. Potyrailo, Richard St-pierre, Dr. Aghogho Obi, Dr. Baokai Cheng, Dr. Christopher Collazo-Davila, Dr. Brian Scherer, Dr. Hilary Lashley Renison, Dr. Andrew Burns (Gene­ral Elec­tric Research Cen­ter)

Mit der Ein­füh­rung eines Sen­sor-An­re­gungs­sche­mas, das eine zeit­ge­mäße Al­ter­na­ti­ve zur klassischen Wider­stand­mes­sung dar­stellt, wur­de kon­ven­tio­nel­len halb­lei­ten­den Metall­oxid-Mate­rialien (SMOX) neue Gas­sen­sor­fähig­kei­ten ver­lie­hen. Das An­re­gungs­sche­ma bie­tet ein lineares Gas­an­sprech­ver­hal­ten (R² > 0,99), einen dyna­mi­schen Gas­kon­zen­tra­tions­be­reich von sechs De­ka­den, eine hohe Basis­linien­sta­bi­li­tät, re­du­zier­te Feuch­tig­keits­effek­te und eli­mi­nier­te Um­ge­bungs­tem­pe­ra­tur­effek­te. Das Pro­dukt wur­de be­reits mit ei­nem Part­ner auf den Markt ge­bracht, an wei­te­ren An­wen­dern für die Be­reiche Ver­brau­cher, In­dus­trie, Medi­zin, innere Sicher­heit und an­de­re mehr wird ge­ar­bei­tet.

Innovative Gas­eigen­schafts­messung mit bahn­bre­chen­der MEMS-µ-Ab­tas­tung
Oleg Grudin (First Sensor Corp.), Andreas Niendorf, PhD Natalie Milahin (First Sensor AG)

Der Gas­eigen­schafts­sen­sor kom­bi­niert ei­nen MEMS μ-Hohl­raum und ei­nen thermi­schen Durch­fluss­sen­sor zur Messung von Vis­ko­si­tät, Dichte, Wärme­kapa­zität und Wärme­leit­fähig­keit von Gasen, was ei­ne ver­bes­serte Identi­fi­zie­rung und Diffe­ren­zie­rung von Gas­ge­mi­schen und die Bestimmung von Gas­kon­zen­tra­tio­nen er­mög­licht. Die­se ver­bes­ser­te Gas­charak­teri­sie­rung wird zur Identi­fizie­rung von Gasen und Gas­ge­mischen ver­wen­det, um die Leis­tung von ther­mi­schen Mas­sen­durch­fluss-Sen­so­ren zu ver­bes­sern. Das führt zu deut­lich genaue­ren Durch­fluss­mes­sun­gen und bie­tet kos­ten­gün­sti­ge Al­ter­na­ti­ven zu sehr kom­plexen Gas­ana­ly­sen für ver­schie­de­ne An­wen­dun­gen, ins­be­son­de­re bei wechseln­den Gas­zu­sam­men­setzungen. (Broschüre S. 9)

Multi­para­meter­messung als cloud­ba­sier­ter Sen­sor für die Fer­men­ta­tion "InQGuard Brew QWX43"
Dr. Tobias Brengartner, Jan Schleiferböck, Dr. Sergey Lopatin, Andrey Dodonov, 
Pablo Ottersbach, Julia Rosenheim (Endress + Hauser SE+Co. KG)         

Inno­va­ti­ves, kom­pak­tes und ein­fach zu be­die­nen­des Mul­ti­sen­sors­ys­tem, das aus Sicht des An­wen­ders zu je­dem Zeit­punkt volle Trans­pa­renz bietet. Gleich­zei­tige Aus­gabe von Dich­te, Visko­sität, Gär­grad, Ex­trakt, Al­ko­hol, Zucker­kon­zen­tra­tion und weite­ren Para­metern. Mit dem Gerät kann der Brauer sei­nen Pro­zess rund um die Uhr über­wachen, den Verlauf proto­kollie­ren, doku­men­tie­ren und speichern. Wert­volle Pro­zess­aus­wertun­gen wie Beginn und Ende der Gärung erfol­gen über das Web­inter­face. Das Sys­tem basiert auf ledig­lich zwei Piezo-Stimm­gabeln und stra­te­gisch platzier­ten Tem­pe­ra­tur­sen­so­ren und ist in ei­nem hygie­nisch voll­stän­dig ge­kap­sel­ten Metall­gehäuse reali­siert. 

Wir freuen uns, dass wir auch in die­sem beson­deren Jahr wieder viele heraus­ragende Ent­wick­lungen aus der Sen­so­rik und Mess­tech­nik begut­achten durf­ten“, sagt Professor Andreas Schütze, Jury­vor­sitzen­der von der Uni­ver­sität des Saar­lan­des. „Die vier no­mi­nier­ten Teams über­zeug­ten die Jury beson­ders und zeigen eine inter­essan­te Viel­falt der Ent­wick­lungen und Lö­sungs­an­sätze auf. Alle gemein­sam stehen für die Inno­va­tions­kraft der Sen­so­rik und Mess­tech­nik.“ 

Die Gewinner des AMA Inno­vations­prei­ses 2021 wer­den am 3. Mai 2021 auf der Er­öffnungs­ver­an­stal­tung der Sen­sor and Measure­ment Science In­ter­natio­nal (SMSI 2021) bekannt­ge­geben. Die­se fin­det parallel zur SENSOR+TEST 2021 pan­de­mie­be­dingt digi­tal statt.
 
Die Über­sicht aller Be­wer­bun­gen um den AMA Inno­va­tions­preis 2021 können auf der AMA-Web­seite he­run­ter­ge­la­den wer­den: 
https://ama-sensorik.de/fileadmin/Innovationspreis/Booklet/2021_Nominierte.pdf