Bewerbung für den AMA Innovationspreis 2019

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Bis Ende Januar können Innovationen aus Sensorik und Messtechnik eingereicht werden

Bewerbung für den AMA Innovationspreis 2019
Bewerbung für den AMA Innovationspreis 2019

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik (AMA) lädt Forscher und Entwickler zur Bewerbung um den AMA Innovationspreis 2019 ein. Gesucht werden innovative Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus der Sensorik und Messtechnik. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019. Bewerben können sich Einzelpersonen und Entwicklerteams mit innovativen Forschungs- und Entwicklungslösungen, die eine erkennbare Marktrelevanz aufzeigen. Der renommierte Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Zusätzlich können sich Unternehmen um den Sonderpreis „Junges Unternehmen“ bewerben, wenn sie nicht länger als fünf Jahre am Markt sind, weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz unter 10 Millionen Euro erwirtschaften. Der Gewinner in dieser Kategorie erhält einen kostenlosen Messestand auf der SENSOR+TEST 2019. 

Weiterhin wachsende Relevanz von Sensorik und Messtechnik

Der AMA Innovationspreis wird seit 19 Jahren an innovative Köpfe verliehen. Ausgezeichnet werden die Entwickler und nicht die Institutionen dahinter. Die Jury besteht aus Branchenexperten aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Besonderes Augenmerk legen die Juroren auf die wissenschaftliche Leistung, den Innovationsgrad der Entwicklung und die zu erwartenden Chancen im Markt. „Die Bedeutung der Sensorik und Messtechnik wächst rasant und spielt in allen Bereichen der Gesellschaft eine immer wichtigere Rolle, das ganze häufig im Verborgenen. Mit dem AMA Innovationspreis bieten wir den kreativen Köpfen neben dem Preisgeld die Gelegenheit, die innovativen Projekte einem internationalen Publikum auf der SENSOR+TEST zu präsentieren“, sagt der Juryvorsitzende Andreas Schütze von der Universität des Saarlandes. „Wir freuen uns im kommenden Jahr auf interessante Entwicklungen etablierter Unternehmen und Institutionen ebenso wie auf die Entwicklungen junger Unternehmen. Um diese besonders zu motivieren, gibt es die Sonderkategorie ‚Junge Unternehmen‘. Dieses Gewinnerteam lädt der AMA Verband ein, die ausgezeichnete Entwicklung kostenfrei auf der verbandseigenen Fachmesse SENSOR+TEST 2019 zu präsentieren.“
 
Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen für den AMA Innovationspreis 2019 und die Sonderkategorie ‚Junge Unternehmen‘ sowie Broschüren mit den Preisträgern und allen Bewerbungen aus vergangenen Jahren stehen kostenfrei zur Verfügung. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019. Die Nominierungen und die Gewinner des Sonderpreises werden auf der AMA Pressekonferenz am 14. März 2019 bekannt gegeben. Die Gewinner des AMA Innovationspreises 2019 werden auf der Eröffnungsfeier der SENSOR+TEST am 25. Juni 2019 in Nürnberg ausgezeichnet
 

Veröffentlicht am November 19, 2018 - (43 views)
Verwandte Beiträge
Intelligente Closed-Loop BLDC-Motoren
Werkzeuglose Kabelführung im Schaltschrank
Wie fortschrittliche Präzisionsmotoren das IoT und die Industrie 4.0 vorantreiben
Live-Betriebsdaten dank intelligenter Sensorik
Roboter in Aktion
TE Connectivity und Yamaichi Electronics produzieren gemeinsam Steckverbinder
KI-Controller für vorausschauende Wartung
Positionsmesssystem für absolutes Linearfeedback
Megatrends für positive Entwicklung nutzen
DA30D Gateway für Protokollkonvertierung & Datenerfassung für die digitale Fabrik
Robotics Hub - Wissenswertes über Automation, Robotik und Künstliche Intelligenz
DC Motoren mit hoher Leistungsdichte
Sensing Innovation in Process and Control
Eine integrierte Lösung für Steuerung und Automatisierung
Platin-Chip-Temperatursensor in SMD-Bauform
Best of Test ... chainflex
Herausforderungen meistern. Kommunikationswege öffnen. Flexibilität neu definieren.
Temperatursensoren: Auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
Neue Produkte, neue Technologien, neue Marken
NESOS: Schwimmerschalter- und Füllstandsmessumformer-Serie
Stromsparende RISC-basierte DIN-Rail IoT-Gateways
IP69K-Panel-PC für hygienisch sensible Anwendungen
Panel PC in modularem Design
Robuster Android PDA
Chip-Sicherung für höchste Beanspruchungen
SUT-H: für hohe Einschaltströme
Neue Metal Line Taster mit Ringbeleuchtung
FPBB RAIL: Kompaktes DIN-Rail Filter
DG11: IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
Smarte I/O Module für das IIoT