Digitalisierung und Dekarbonisierung im Fokus der HANNOVER MESSE 2022

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Nach zwei Ausfällen der Präsenzveranstaltung ist es im kommenden Jahr wieder soweit: Die HANNOVER MESSE wird vom 25. bis 29. April als physische Messe ausgerichtet – ergänzt um ein umfassendes Angebot an digitalen Services für die ausstellenden Unternehmen und Besucher*innen.

Digitalisierung und Dekarbonisierung im Fokus der HANNOVER MESSE 2022
Digitalisierung und Dekarbonisierung im Fokus der HANNOVER MESSE 2022

„Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass digitale Formate eine echte Messe nicht ersetzen können,“ sagt Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG. „Im April 2022 werden auf dem vollen Messegelände wieder Innovationen erlebbar sein und persönliche Kontakte im Mittelpunkt stehen. Besucher*innen aus aller Welt treffen in Hannover auf Lösungsanbieter für die Automatisierung und Digitalisierung ihrer Produktionsprozesse. Gleichzeitig rücken wir den Klimaschutz in den Fokus der Messe. Die ausstellenden Unternehmen zeigen neue Technologien und Dienstleistungen, die den CO2-Ausstoß von Industrieunternehmen signifikant reduzieren.“ 

Hybrides Angebot für Aussteller und Besucher

Neben der physischen Messepräsenz werden umfassende virtuelle Services angeboten. „Die HANNOVER MESSE bringt das Beste aus beiden Welten zusammen und erweitert das Angebot um innovative digitale Beteiligungsmöglichkeiten. Die ausstellenden Unternehmen entscheiden, ob sie physisch, hybrid oder rein digital teilnehmen wollen und heben so das Potenzial zusätzlicher Leads und Reichweiten im digitalen Raum“, sagt Köckler.

Das Leitthema der HANNOVER MESSE lautet Industrial Transformation. Köckler: „Die industrielle Transformation wird maßgeblich durch zwei Megatrends vorangetrieben: die Digitalisierung der Industrie und die Reduktion von C02-Emissionen.“

Bei der Digitalisierung geht es um Themen wie Vernetzung, Data Analytics, Internet of Things, Plattformen, Künstliche Intelligenz oder IT-Security. In Hannover zeigen Unternehmen aus der Elektrotechnik, dem Maschinen- und Anlagenbau sowie aus Software und IT, wie die Automatisierung und Digitalisierung ganzer Produktions- und Unternehmensprozesse gelingen kann.

Ziel: CO2-Ausstoß und Energieverbrauch drastisch reduzieren

Auf die zunehmende Erderwärmung sowie die politischen und gesellschaftlichen Debatten rund um den Klimaschutz reagiert die Industrie verantwortungsvoll und mit innovativen Lösungen. Auf der HANNOVER MESSE präsentieren Unternehmen unter anderem aus der Energiewirtschaft, wie Industrieunternehmen ihren Energieverbrauch und C02-Ausstoß signifikant reduzieren können. Mit diesen Zukunftstechnologien leisten die ausstellenden Unternehmen einen erheblichen Beitrag zur Erfüllung der nationalen und internationalen Klimaziele. 

Köckler: „Mit dem Leitthema Industrial Transformation und der Verknüpfung der physischen Messe mit neuen digitalen Produkten macht die HANNOVER MESSE die Zukunft der Industrie erlebbar. Damit geht es im April 2022 endlich wieder ‚Zurück in die Zukunft‘ der industriellen Produktion.“
 

Veröffentlicht am Juli 7, 2021 - (33 views)
Verwandte Beiträge
Industrieroboter oder Cobot? Welche Kriterien für die Auswahl wichtig sind.
4-kanaliges WLAN-/LAN-/USB-Oszilloskop mit Differenzeingängen
Farbsensoren für vielfältige industrielle Anwendungen
Errichtung eines der leistungsstärksten Batteriespeicher Europas in Bayern geplant
Kompakte Sicherheitskupplung
Saubere Teile für sichere Prozesse
Glasfaserleitung für PROFINET-Netzwerke
Vorausschauende Wartung rotierender Maschinen
Gleitlager ermöglichen leichte Steuerung für autonomes Solarboot
KI-Plattform für das GPU-Edge-Computing
400 VDC-Stecksystem nach IEC
Magnetfeldsensoren und Funktionale Sicherheitssysteme
JUMO variTRON 500 Zentraleinheit für Automatisierungssystem
JUMO digiLine O-DO S10, Digitaler optischer Sensor für Gelöst-Sauerstoff in wässrigen Lösungen
JUMO Ex-i Trennschaltverstärker, 2-Kanal-Trennschaltverstärker für Ex-Anwendungen
JUMO dTRANS T06 Ex Multifunktions-Vierdrahtmessumformer im Tragschienengehäuse mit SIL- und Ex-Zulassung
JUMO NESOS R40 LSH Schwimmerschalter in horizontaler Ausführung
Lösungen für Bedienung & Steuerung
SPSconnect - Automation Goes Digital - digitaler Branchentreff der Automatisierungsindustrie vom 24. bis 26. 11. 2020
Hochlast-Lineartischserien mit langen Stellwegen
UniCloud – Die vollständige, No-Code IIot-Cloud-Plattform von Unitronics für Maschinenbauer und OEMs
AC Antriebe & Motoren
Flexible Frequenzumrichter
Unistream® PLC: Robuste Hardware mit Virtual HMI
Unistream®, die preisgekrönte programmierbare Controller-Serie mit integriertem HMI von Unitronics
Keramische Drucksensoren und ölgefüllte Drucksensoren
NEU ! Haydon Kerk Pittman Z-Theta Bewegungsplattform
Wirbelstromsensoren für den Einsatz unter rauen Bedingungen
IP20 Metallgehäuse für RJ45 Steckverbinder
Gleitlager ermöglichen leichte Steuerung für autonomes Solarboot
Fest installierbare Akustikkamera
NEU ! Haydon Kerk Pittman Z-Theta Bewegungsplattform
IP20 Metallgehäuse für RJ45 Steckverbinder
Die neuen Linescanner-Modelle von Fluke Process Instruments
ACE Industriegasfedern halten Parkbank trocken
igus investiert in innovative Kunststoff-Recycling-Technologie
Temperaturmesslösungen für die Lebensmittelindustrie
ThermoView TV40 - Thermokamera - Wärmebildsystem
Infrarot-Pyrometer für die Temperaturmessung in der Metallurgie