Energieketten nach Maß

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Eine Energiekette zu konfigurieren und zu bestücken, erfordert viel Know-how – das immer weniger Betriebe haben. Unternehmen entscheiden sich deshalb zunehmend dafür, die komplette Konfektionierung auszulagern.

Elektronik & Elektrik

Die Logimat-Lagerlifte zum Kommissionieren sind bis zu 24 Meter hoch und können auf Kundenwunsch modular in Höhe und Breite angepasst werden
Die Logimat-Lagerlifte zum Kommissionieren sind bis zu 24 Meter hoch und können auf Kundenwunsch modular in Höhe und Breite angepasst werden
Unter dem Namen ÖLFLEX CONECT hat LAPP alle globalen Aktivitäten der Konfektionierung inklusive Beratung für die Kunden gebündelt, eine Säule ist CHAIN, das komplette Energiekettensysteme anbietet.
Unter dem Namen ÖLFLEX CONECT hat LAPP alle globalen Aktivitäten der Konfektionierung inklusive Beratung für die Kunden gebündelt, eine Säule ist CHAIN, das komplette Energiekettensysteme anbietet.

Eine Sache ist in Fabriken immer knapp: Zeit. Wenn die Auftragsbücher gut gefüllt sind und die Kunden schon sehnsüchtig auf ihre Lieferung warten, herrscht in der Produktion Hektik. Dann werden einfache Arbeiten zum Nadelöhr für den ganzen Fertigungsprozess. Ein solches Nadelöhr ist die Konfektion von Leitungen und das Bestücken von Schleppketten mit Leitungen zur fertigen Energiekette. Diese Arbeit kostet Zeit, bietet aber für den Maschinenbauer wenig Wertschöpfung. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass die Konfektionierung nicht zu ihren Kernkompetenzen gehört und wollen diese auslagern.

Ein Beispiel ist SSI Schäfer. Der Lösungsanbieter für intralogistische Produkte und Systeme mit Sitz im Siegerland hat sich eine geniale Lösung ausgedacht, wie man ein weiteres knappes Gut in Fabriken – Stellfläche – besser nutzen kann. Dazu baut man Regale einfach in die Höhe bis unters Hallendach. So entstand vor gut zehn Jahren das Logimat-Konzept: Die Lagerlifte zum Kommissionieren sind bis zu 24 Meter hoch, darin sind übereinander Schubladen gestapelt, die sich motorgetrieben herausziehen und nach unten fahren lassen. In wenigen Sekunden erscheint das Fach mit dem gewünschten Teil in der Ausgabeluke.

Zeitproblem statt Platzproblem

Der große Erfolg setzte SSI Schäfer unter Zugzwang. Denn aufgrund der großen Nachfrage sind die Stückzahlen förmlich explodiert und das Unternehmen kam kaum noch mit der Produktion hinterher. SSI Schäfer hatte also das Platzproblem gelöst, litt nun aber unter einem Zeitproblem. 2014 entschloss sich das Unternehmen, Logimat einem Redesign zu unterziehen und das Einsparen von Arbeitszeit bei der Montage ganz oben auf die Wunschliste zu setzen. „Die Kunden sind ungeduldiger geworden. Statt früher zwölf Wochen von der Bestellung bis zur Lieferung, dauert es heute nur noch vier Wochen“, sagt Robert Selzer, Geschäftsführer von SSI Schäfer in Hranice, Tschechien, wo die Logimat-Lifte gefertigt werden. Als eine der ersten Maßnahmen lagerte das Unternehmen die Fertigung der Energieketten für die Lagertürme aus: an LAPP. 

Seit 2018 stellt LAPP in seinem Werk im tschechischen Otrokovice Energieketten für Logimat her, die bereits alle Leitungen in der richtigen Länge sowie Steckverbinder enthalten. Bei SSI Schäfer wird die Kette nur noch eingehängt, die Steckverbinder geschlossen – fertig. Auch das Engineering haben LAPP Ingenieure entsprechend den Vorgaben des Kunden geleistet. „Wir stellen die komplette Elektroinstallation als Kabelkonfektion her und liefern eine Systemlösung mit großer Variabilität für verschiedene Maschinenkonstruktionen“, sagt René Sedlák, Geschäftsführer von LAPP in Tschechien und dort verantwortlich für das Programm ÖLFLEX CONECT CHAIN. „Durch die gemeinsame Entwicklung konnten wir eine maßgeschneiderte Lösung anbieten, die exakt den Anforderungen des Kunden entspricht.

Leitungsvielfalt

In den Energieketten für Logimat stecken ÖLFLEX-Servoleitungen sowie Datenleitungen der Marke UNITRONIC – insgesamt fünf unterschiedliche Leitungstypen, allesamt in der hochflexiblen Version für bewegliche Anwendungen, die für millionenfache Wechselbiegezyklen ausgelegt sind. Im größten Logimat-Turm mit 24 Meter Höhe überbrückt die Schleppkette eine Strecke von etwa zwölf Metern. Nach der Bestückung und vor der Auslieferung prüft LAPP jede Kette auf Herz und Nieren und stellt damit die immer gleichbleibend hohe Qualität sicher – was Kunden ohne Spezialexpertise in der Verbindungstechnik so nicht gewährleisten können. „Wir sind fast jede Woche bei SSI Schäfer und arbeiten sehr eng mit der technischen Abteilung des Kunden zusammen“, sagt Pavla Borovianova, Produktmanagerin bei LAPP in Tschechien.

Im Fall der Energieketten für Logimat erfolgte das Engineering also bei LAPP in enger Abstimmung mit den Ingenieuren von SSI Schäfer. Es gibt aber auch Kunden, die die Energiekette selbst konfigurieren und möglichst schnell geliefert bekommen wollen. Allerdings ist die Konfiguration von Energieketten bislang eine komplexe Aufgabe, weniger versierte Anwender können dabei leicht Fehler machen. Hier schafft der neue ÖLFLEX CONECT CHAIN-Konfigurator Abhilfe: Anwender können damit online mit wenigen Mausklicks das Engineering einer Energiekette digital erledigen.

Online konfigurieren

Der digitale ÖLFLEX CONECT CHAIN-Konfigurator führt Schritt für Schritt durch die Auswahl der Schleppkette, der Leitungen und des passenden Zubehörs. In jedem Auswahlschritt stellt der Konfigurator sicher, dass alle Komponenten zusammenpassen. Ein kritischer Aspekt bei Energieketten ist der minimale Biegeradius der Leitungen. Wird dieser unterschritten, können Funktionsstörungen auftreten und die Lebenserwartung der Leitungen verkürzt sich. Dementsprechend darf die Schleppkette keinen kleineren Biegeradius haben. Ist dies der Fall, sendet der Konfigurator eine Warnmeldung und bietet dem Benutzer alternative Schleppkettentypen an. Die Auswahl der Leitungen erfolgt nach Verfahrweg, Beschleunigung, Temperaturverhalten, Schirmung und weiteren Parametern. Nicht zur Anwendung passende Leitungen schließt der Konfigurator automatisch aus. Auf Wunsch platziert er Trennstege und Fachböden und achtet darauf, dass das Gewicht der Leitungen gleichmäßig in der Energiekette verteilt ist. Am Ende wählt der Kunde, ob er die Energiekette fertig bestückt von LAPP beziehen möchte oder in Einzelteilen, wobei die Leitungen bereits auf die passende Länge geschnitten sind.

Netzwerk für Konfektionen

Unter dem Namen ÖLFLEX CONECT bündelt LAPP alle globalen Aktivitäten der Konfektionierung inklusive Beratung für die Kunden. Dieses Geschäft mit kompletten Systemlösungen wächst stark. Eine Säule ist ÖLFLEX CONECT CHAIN, das Angebot kompletter Energiekettensysteme. Das Unternehmen hat dazu sein internationales Netzwerk für die Produktion fertiger Verkabelungslösungen weiter ausgebaut. Der Standort Otrokovice in Tschechien fertigt für Kunden in ganz Europa Verbindungssysteme von einfachen Lösungen bis hin zu kompletten Energieketten. Er ist Teil eines internationalen Produktionsnetzwerks mit Werken in Europa, Asien und den USA. 

Die Vorteile für die Kunden liegen auf der Hand: Sie profitieren von individuellen Lösungen in höchster Qualität dank des perfekten Zusammenspiels aller Komponenten sowie kompetenter Beratung durch LAPP Ingenieure. „Niemand kennt LAPP Produkte so gut wie wir selbst“, erklärt Georg Stawowy, Vorstand und CTO der LAPP Holding AG. „Und zwar global, mit lokalen Ansprechpartnern und lokalem Marktverständnis.“

Veröffentlicht am November 6, 2018 - (299 views)
U.I. LAPP GmbH
Schulze-Delitzsch-Str. 25
70565 Stuttgart - Germany
+49-711-78382389
+49-711-78386230
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Best of Test ... chainflex
Reflowable Thermo Switch
Innovation, Entwicklung, Kreation
Direkt die günstigste Antriebsleitung...
IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
Energieführen noch leichter gemacht
Additionsvernetztes Silikon
Embedded-PC Gehäuse
Industrie-Steckverbinder
Kompensierte Hochstromdrosseln
Mehrpolige Steckvorrichtungen mit 7 bis 37 Kontakten
Schaltbare Ex-geschützte kompakte Steckvorrichtung
Industrie-Steckvorrichtung unter Last trennbar bis 250A
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen
Lock-In Verstärker mit intuitiver Bedienung
Hauben mit Verriegelungssystem
Ethernet CAT5e Busleitung
Unterbrechnungsfreie Stromversorgung
Schaltschrankverdrahtung