Festo erweitert Vertriebsstruktur durch Zusammenarbeit mit Conrad

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Automatisierungsspezialist und Omnichannel-Technikexperte arbeiten zusammen für schnellere Produktverfügbarkeit

Vertragsunterzeichnung auf der Messe SPS IPC Drives 2018 in Nürnberg. V. l.: Michael Gschwendtner (Festo), Manuel Gschwend (Conrad), Thomas Otto (F.), Michael Schlagenhaufer (C.), Jürgen Norbisrath (F.), Martin Schertl (C.)
Vertragsunterzeichnung auf der Messe SPS IPC Drives 2018 in Nürnberg. V. l.: Michael Gschwendtner (Festo), Manuel Gschwend (Conrad), Thomas Otto (F.), Michael Schlagenhaufer (C.), Jürgen Norbisrath (F.), Martin Schertl (C.)

Beide Häuser sind erfolgreiche Familienunternehmen, die in wenigen Jahren 100-jährige Geschichte schreiben. Zukünftig gehen sie auf dem Gebiet des Vertriebs gemeinsame Wege um den Erfolg auszubauen: Festo und Conrad. Der Spezialist für Automatisierung und der Omnichannel-Händler für Technikprodukte kooperieren ab 2019 in Deutschland und Österreich. Damit eröffnen sich Kunden neue Möglichkeiten, auf die Produkte von Festo zuzugreifen. Gezielte Auswahl, online und über Printkataloge, einfache Bestellung, zusammen mit einer schnellen Belieferung durch modernste Logistik bieten Kunden eine optimierte Produktversorgung. Auch kleinere Bestellmengen stehen in kürzester Zeit zur Verfügung.

Erhöhter Zugriff, stärkere Marke

Neben einem erhöhten Nutzen für ihre Kunden öffnen sich durch die Vertriebspartnerschaft auch Festo und Conrad selbst neue unternehmerische Perspektiven. Conrad profitiert von einem erweiterten Kundenspektrum und einer gesteigerten Attraktivität seines breit gefächerten Produktportfolios durch Profi-Produkte für die Automatisierung. Festo erschließen sich zusätzliche Marktpotenziale und die Verbreitung der Marke wird nachhaltig auf- und ausgebaut.
 

Veröffentlicht am Januar 14, 2019 - (28 views)
Verwandte Beiträge
BiSS Association e.V. vergibt 500ste Lizenz
Additive Fertigung für hochfeste Leichtmetall-Legierungen auf Aluminiumbasis
Smarte Taupunkt- und Ölfeuchtemesssonden
Rüstzeiten von Maschinen um bis zu 90% optimieren
Bügelgriff mit elektrischer Schaltfunktion
3-D-Druckverfahren werden immer wichtiger für die deutsche Industrie
Metal Line-Taster MCS 16
Umsatz bewegt sich auf Vorjahresniveau
Neue Servo-Lösung: Einfach und schnell einrichten, problemlos programmieren
Bewerbungsfrist zum AMA Innovationspreis 2020 läuft
Sensorlösungen für die Prozessüberwachung
JUMO DICON touch: Vierkanal-Prozess- und -Programmregler
JUMO variTRON 500: Zentraleinheit für Automatisierungssystem
JUMO dTRANS T06 Junior: Multifunktions-Vierdrahtmessumformer der Einstiegsklasse
JUMO digiLine CR: Digitale Messumformer für konduktive und induktive Leitfähigkeitsmessung
Ethernetleitung: 15 Mio. Zyklen getestet
Industrielle Displaylösungen
Temperatursensoren auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
JUMO TAROS S46 H Hygienischer Druckmessumformer
Volles Program für PROFINET
Metal Line-Taster MCS 16
Configurable Display Switch
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
1-Phasen-Filter für AC- und DC-Anwendungen
Der neue M12 - mit Push-Pull Innenverriegelung
Langlebiges Hutschienen-Netzgerät
Systemlösung für industrielle AO-Module
Drucksensoren für Wasser-Druckerhöhungspumpen in Wohngebäuden und Gewerblichen Anwendungen
IO-Link-Master mit OPC-UA-Schnittstelle
Kompakte Positionsanzeige für die prozesssichere Linearverstellungen in Produktionsmaschinen