JUMO liefert Automatisierungssysteme an Berufsschule

Schülerinnen und Schüler der Ferdinand-Braun-Schule Fulda können künftig an modernen Automatisierungssystemen für die Praxis lernen.

  • Februar 27, 2024
  • 378 views
  • JUMO-Geschäftsführer Dr. Steffen Hoßfeld (zweiter von links, hintere Reihe) Ralf Kappmeyer (dritter von links, hintere Reihe) mit Schulleiterin Ulrike Vogler (Bildmitte) sowie Kollegen und Schüler.
    JUMO-Geschäftsführer Dr. Steffen Hoßfeld (zweiter von links, hintere Reihe) Ralf Kappmeyer (dritter von links, hintere Reihe) mit Schulleiterin Ulrike Vogler (Bildmitte) sowie Kollegen und Schüler.

Eine fundierte Ausbildung in Theorie und Praxis ist das Kennzeichen des dualen Ausbildungssystems in Deutschland. Um die Möglichkeiten für die schulische Ausbildung zu stärken, hat JUMO dem Berufschulzentrum in Fulda, der Ferdinand-Braun-Schule, variTRON Automatisierungssysteme zur Verfügung gestellt. Im Januar wurden die variTRON-Geräte im JUMO-Ausbildungszentrum für ihren Einsatz von JUMO-Azubis und -Ausbildern vorbereitet.

Eine echte Win-Win-Situation, wie JUMO-Geschäftsführer Dr. Steffen Hoßfeld betont. „Die Schülerinnen und Schüler werden mit unserer Technologie optimal auf ihren Beruf vorbereitet. Und JUMO unterstreicht seine Kompetenz als führender System- und Lösungsanbieter“, so Hoßfeld. Gemeinsam mit Ralf Kappmeyer, Vertriebsrepräsentant im JUMO-Außendienst, übergab er nun die 14 Einheiten an Steffen Mehler, Studienrat und für die technische Ausbildung an der Ferdinand-Braun-Schule zuständig.

„JUMO deckt die gesamte Automatisierungspyramide ab. Wir übertragen Daten vom Sensor bis in die Cloud und bieten komplett vernetzte Leitstände an. Uns freut es, dass die jungen Leute mit unseren Hightech-Geräten einen Beruf mit Zukunft erlernen“, betont Ralf Kappmeyer, der das Projekt maßgeblich vorangetrieben hat.

„Nicht nur die Ferdinand-Braun-Schule, sondern die ganze Region profitiert hiervon. Wir haben in JUMO sowohl einen verlässlichen Partner als auch Lieferanten für modernste Systeme“, sagt Mehler.