Kabel für die Gleichstrom-Versorgung

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Geänderte Anforderungen an die Energieverteilung erfüllen

Elektronik & Elektrik

Kabel für die Gleichstrom-Versorgung
Kabel für die Gleichstrom-Versorgung

In unseren Stromnetzen fließt Wechselstrom – noch. Denn die „Alleinherrschaft“ des Wechselstroms neigt sich dem Ende zu. Immer mehr Verbraucher benötigen eigentlich Gleichstrom, vom Handyladegerät über LED-Lampen bis zum Akku im Elektroauto. Hinzu kommen immer mehr Stromerzeuger wie Photovoltaikanlagen, die Gleich- anstatt Wechselstrom liefern. Das bisher notwendige Hin- und Her-Wandeln zwischen Gleich- und Wechselstrom ist eine gigantische Energieverschwendung. Energieexperten plädieren deshalb für den Bau von Gleichstromnetzen. Auch die Industrie, allen voran die Automobilbranche, hat begonnen, Fabriken damit auszurüsten. Allerdings stellt Gleichstrom neue Anforderungen an die Technik, auch an die Leitungen. 

Umfangreiche Forschung

Als erster Hersteller von Verbindungssystemen hat sich LAPP intensiv mit diesen Herausforderungen befasst und bringt jetzt ein erstes Serienprodukt auf den Markt: die ÖLFLEX DC 100. Sie wurde eigens für die Versorgung von Motoren und Anlagen mit Gleichstrom entwickelt. Die Leitung ist das Ergebnis umfangreicher Untersuchungen im LAPP Labor sowie an der Technischen Universität Ilmenau, wo Prof. Frank Berger den Einfluss von Gleichstrom auf den Alterungsprozess von Leitungen untersucht. 

„Im Prinzip eignen sich Leitungen für Wechselstrom auch für Gleichstrom“, so Berger. Offene Fragen und erstaunlich wenige gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse gibt es aber zur Dauerhaltbarkeit, obwohl die Gleichstromtechnik schon im 19. Jahrhundert erfunden wurde. Mittlerweile gibt es Hinweise, dass Gleichfelder den Kunststoff des Isolators anders beanspruchen als Wechselfelder. „Es ist sehr wichtig, diesen Zusammenhang genau zu kennen, und deshalb setzen wir uns schon heute mit diesem Zukunftsthema auseinander“, sagt Guido Ege, Leiter Produktmanagement und Produktentwicklung bei LAPP. 

Nicht gleich, aber ähnlich

Die neue Leitung ist so ausgelegt, dass sie beim Einsatz mit Gleichstrom Jahrzehnte hält – wie ihr Wechselstrom-Pendant. Unterschiede gibt es bei der Isolation, ansonsten haben beide Leitungen ähnliche Eigenschaften. So besteht der Mantel ebenfalls aus PVC, auch die Spannungsfestigkeit ist gleich. Einziger sichtbarer Unterschied – sofern man den Mantel entfernt – ist die andere Farbcodierung der Adern: rot, weiß und grün-gelb, entsprechend der im Februar 2018 aktualisierten Norm DIN EN 60445 (VDE 0197):2018-02. 
 

Veröffentlicht am Dezember 19, 2018 - (776 views)
U.I. LAPP GmbH
Schulze-Delitzsch-Str. 25
70565 Stuttgart - Germany
+49-711-78382389
+49-711-78386230
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Kompakte Drehscheiben für Daten
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
Managed Switches, kompakt und robust
Platzsparende Verbindungslösungen
Single Pair Ethernet Leitung
Gute Ideen brauchen Förderung und einen langen Atem
Flachkabel-Verschraubung
Profinet-Switch Serie
Energieketten nach Maß
Schleppkettenleitungen mit Mehrwert
Verwandte Beiträge
Temperaturempfindliche SMD-Sicherung USN 1206
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Gibt es e-ketten®, die ich ohne Werkzeug öffnen kann?
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Ethernetleitung: 15 Mio. Zyklen getestet
Configurable Display Switch
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Best of Test... chainflex
Wasserdicht vom Taster bis zum Anschluss
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Erste wiederanschliessbare IEC-Gerätesteckdose mit V-Lock
3-Phasen-Einbaufilter mit Neutralleiter
Wiederanschließbare IEC-Gerätesteckdose
Radarsensor für industrielle Anwendungen
UMF 250 - Nennstromerweiterung
Hochleistungssicherung für hohe Spannungen bis 1000 VDC und Ströme bis 50 A
Metal Line-Taster MCS 16
Configurable Display Switch
5.000 Steckzyklen beim Push-Pull Connector in IP68
Adapter beschleunigt die Energieketten-Montage
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen
Lock-In Verstärker mit intuitiver Bedienung
Hauben mit Verriegelungssystem
Ethernet CAT5e Busleitung