Robuste Switches für anspruchsvolle Netze

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Gemanagte und ungemanagte Switches in insgesamt 4 Varianten vorgestellt

Automatisierungstechnik

Robuste Switches für anspruchsvolle Netze
Robuste Switches für anspruchsvolle Netze

Lapp stellt unter dem Namen ETHERLINE ACCESS erstmals eigene Switches für Ethernet-Netzwerke vor. Vor allem anspruchsvolle Anwender in der Industrie werden sich für die vier verschiedenen Modelle interessieren. Ein wichtiger Wert ist die Rekonfigurationszeit, das ist die Zeitspanne bis nach einer Unterbrechung die Kommunikation wiederhergestellt ist. Sie beträgt bei den neuen Switches nur 20 Millisekunden bei 250 aktiven Komponenten im Netzwerk. Außerdem sind die Switches komplett ausgestattet mit den modernsten Diagnose- und Redundanzverfahren

Hohe Ausfallsicherheit

Switches sind für Lapp ein neues Geschäftsfeld – das aber sehr gut zum Marktführer für integrierte Kabel- und Verbindungssysteme passt. Denn die Kombination aus industrietauglichem Switch und hochwertigen Leitungen wie ETHERLINE von Lapp garantieren höchste Leistungen bei der Übertragungsqualität und Ausfallsicherheit. Zudem muss der Kunde nicht einzelne Komponenten von verschiedenen Lieferanten zusammenkaufen, er bekommt vielmehr eine vollständige Kommunikationslösung für höchste Ansprüche im industriellen Einsatz aus einer Hand. 

Lüfterlos und wartungsfrei

Die Lapp-Switches gibt es in vier Varianten: „Managed“, also mit Konfigurationsmöglichkeit, und mit fünf beziehungsweise acht RJ45-Ports unter der Bezeichnung ETHERLINE ACCESS M05T und M08T. „Unmanaged“ sind die Switches ETHERLINE ACCESS U05T und U08T. Alle vier sind lüfterlos und wartungsfrei und haben zwei redundante Anschlüsse zur ausfallsicheren Energie-Versorgung. 

Veröffentlicht am Dezember 4, 2017 - (6369 views)
U.I. LAPP GmbH
Schulze-Delitzsch-Str. 25
70565 Stuttgart - Germany
+49-711-78385170
+49-711-78385550
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Job and Career Area
IO-Link Wireless Spezifikation fertiggestellt
Die Fabrik wird digitaler, aber nicht menschenleer
Syslogic ist neue Vertriebspartnerin des CAN-Spezialisten PEAK-System
Flexible Produktion für kleine und große Zahlen
Siemens übernimmt Technologieführer für Echtzeit-Funkortungslösungen
PROFIBUS und Industrial Ethernet Diagnose
Erhöhte Anlagensicherheit in der Industrie durch Anomalieerkennung
Gelingt der Durchbruch 2018? IDC Studie zur Umsetzung von IoT Projekten in deutschen Unternehmen
Robotik-Roadshow für KMUs
Verbindung: kompakt und zeitgemäß
Windfeste Geber für den Einsatz in anspruchsvoller Umgebung
Miniatur-Controller für induktive Wegsensoren
Smarte Sensoren
Smarte Codierer und Aktuatoren
Embedded Hardware
Sendix absolute Multiturn Drehgeber
Dezentralisieren in der Lebensmittelindustrie
Smart Codierer und Aktuatoren
Modulare Robotik
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App
Elektro-Design Software DesignSpark Electrical
Add-on-Modul für HART-kompatible Feldgeräte
Modulare Robotik
Kompaktes CPU-Modul CP 112
Sicherheitslösung „MELFA SafePlus“ für Industrieroboter der MELFA F-Serie