RJ45 Jack-7x mit Lightpipes

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Optionale Powerkontakte für erhöhte Leistung

Elektronik & Elektrik

RJ45 Jack-7x mit Lightpipes
RJ45 Jack-7x mit Lightpipes

Von Yamaichi ist eine neue reflow-fähige RJ45-Buchse (Jack) innerhalb der industriellen RJ45-Serie Y-Con ist verfügbar. Die Buchse für 100 Mbit/s besteht in der Basis aus einem Grundkörper mit 90° Ausrichtung des Steckgesichtes zu den Lötpins und der Tab-Ausrichtung „Tab-up“. Die einzelnen Typen variieren in der Ausstattung, sodass je nach Kundenbedürfnis das richtige Produkt ausgewählt werden kann.

Optionale Powerkontakte mit bis zu 2,1 A

Die Buchse verfügt optional über maschinengewickelte Transformatoren, zusätzlich integrierte Powerkontakte und reflow-fähige Lightpipes. Bei den Powerkontakten und reflow-fähigen Lightpipes setzt Yamaichi Electronics auf ein bewährtes Design, das dem Kunden größtmögliche Flexibilität bei der Übertragung von Leistungen bis ca. 100 W, wie auch bei der Übertragung von Lichtsignalen gewährt. Mit den zwei zusätzlichen Powerkontakten können bis 2,1 A @ 70 °C übertragen werden, ohne die Signalübertragung zu beeinträchtigen. Dies ist deutlich mehr, als durch PoE zur Verfügung gestellt wird. Und es erspart ein zusätzliches Kabel.

Bei Verwendung der Lightpipes hingegen können Lichtsignale wie bei einem Lichtwellenleiter von der PCB auf die Frontseite der Buchse übertragen werden. Im Gegensatz zu den LEDs besitzen die Lightpipes jedoch eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer und bieten einen Kostenvorteil. Außerdem ist der Einsatz der Lightpipes beim Reflow-Löten nicht durch die hohe Löttemperatur begrenzt und man hat trotzdem bei der Auswahl der Lichtfarbe vollständige Wahlfreiheit.

Vibrationsfest dank vergossener Spulenkörper

Die integrierten maschinengewickelten Transformatoren sorgen für eine optimale und gleichbleibend gute Signalübertragung, wenn z.B. bei Ethernet kein Platz für die Magnetics auf der PCB vorhanden ist. Im Unterschied zu den handgewickelten, bei denen die Performance von den Fähigkeiten des produzierenden Mitarbeiters abhängt, ist bei den maschinengewickelten eine gleichbleibende Übertragungsqualität gewährleistet. Zudem sind sie unempfindlich gegenüber Vibrationen, da die Spulenkörper stets vergossen sind. Die Serie genügt damit den höchsten Ansprüchen im industriellen Bereich.
 

Veröffentlicht am August 2, 2018 - (742 views)
YAMAICHI ELECTRONICS Deutschland GmbH
Bahnhofstr. 20
85609 Aschheim-Dornach - Germany
+49 89 - 45109-0
+49- 89 - 45109-110
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

Yamaichi ist ein Marktführer für Test & Burn-in Sockel, Steckverbinder und Anschluss-Systeme, bei denen Zuverlässigkeit und Funktionssicherheit für den Erfolg des Gesamtprojektes unabdingbar sind. 

Yamaichi hat sich sehr schnell auf dem Weltmarkt etabliert als Hersteller von qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Komponenten für anspruchsvolle Anwendungen in den Bereichen Halbleiter, Automotive, industrielle Automation, Telecom/Datacom, Medizintechnik, mobile Computertechnologie, u.v.a.

Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Verwandte Beiträge
Energieführen noch leichter gemacht
Additionsvernetztes Silikon
Embedded-PC Gehäuse
Industrie-Steckverbinder
Kompensierte Hochstromdrosseln
Time-less
Die flexible Stromschiene für die Industrie
SMD-Sicherung in quaderförmigem Design
Industrie-Steckverbinder
Time-less
Mehrpolige Steckvorrichtungen mit 7 bis 37 Kontakten
Schaltbare Ex-geschützte kompakte Steckvorrichtung
Industrie-Steckvorrichtung unter Last trennbar bis 250A
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen
Lock-In Verstärker mit intuitiver Bedienung
Hauben mit Verriegelungssystem
Ethernet CAT5e Busleitung
Unterbrechnungsfreie Stromversorgung
Schaltschrankverdrahtung