RS Group ernennt Simon Pryce zum CEO

RS hat bekannt gegeben, dass Simon Pryce mit Wirkung zum 3. April 2023 die Position als Chief Executive Officer (CEO) und Executive Director übernehmen wird.

  • März 21, 2023
  • 542 views
  • RS Group ernennt Simon Pryce zum CEO
    RS Group ernennt Simon Pryce zum CEO

David Egan, derzeit Acting CEO, wird mit Pryce in seiner Rolle als Chief Financial Officer (CFO) zusammenarbeiten.


Simon Pryce ist eine sehr erfahrene Führungspersönlichkeit kundenorientierter, globaler industrieller Fertigungs- und Dienstleistungsunternehmen. Zuletzt war Pryce über vier Jahre lang CEO der Ultra Electronic Holdings plc, die im August 2022 von Advent übernommen wurde. Davor bekleidete er 10 Jahre lang die Rolle des Group Chief Executive bei BBA Aviation plc und übernahm zuvor eine Reihe von internationalen Finanz- und Managementpositionen. Er ist seit 2016 Non-Executive Director bei RS und seit 2019 Vorsitzender des Remuneration Committee.

Rona Fairhead, RS Group Chairman, stellte fest: „Nach einem strengen Auswahlverfahren freuen wir uns, Simon Pryce zum CEO der RS Group zu ernennen. Simon ist ein erfahrener und bewährter CEO von leistungsstarken internationalen Unternehmen mit überzeugenden und effektiven Kulturen. Er war in den letzten sechs Jahren ein geschätztes Mitglied des RS Boards und war stark an der Entwicklung der Strategie der Gruppe beteiligt. Das Board ist sehr zuversichtlich, dass Simon über den richtigen Führungsstil, die richtigen Fähigkeiten und Erfahrungen verfügt, um RS in der nächsten Wachstumsphase der Gruppe zu weiterem zukünftigen Erfolg zu führen.

„Im Namen des Boards möchte ich David mit großer Anerkennung für die hervorragende Arbeit, die er sowohl als Acting CEO als auch als CFO geleistet hat, danken. Er hat den Fortschritt und die anhaltend erfolgreiche Transformation sowie Performance und das Wachstum bei RS vorangetrieben. Darüber hinaus möchte ich den engagierten RS Teams auf der ganzen Welt für ihre harte Arbeit, ihre anhaltende Leidenschaft und ihre Bemühungen danken, um die Dynamik, die wir im Geschäft haben, aufrechtzuerhalten", fügte Fairhead hinzu. Simon Pryce wird mit sofortiger Wirkung aus allen Board Committees, denen er angehört, ausscheiden. Joan Wainwright wird Pryce als Chair of the Remuneration Committee ersetzen.