Sichere Fernwartungslösung

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Baumüller unterstützt die sichere Fernwartung von Maschinen und Anlagen mit Ubiquity

Automatisierungstechnik

Sichere Fernwartungslösung
Sichere Fernwartungslösung

Das Internet sorgt für eine schnelle Vernetzung und wird gerne für private oder geschäftliche Zwecke genutzt. Auch im Industriesektor kommunizieren Menschen, Maschinen oder Sensoren miteinander. Die Neuerungen fördern eine hocheffiziente, intelligente und flexible Produktion. Allerdings steigt auch die Cyberkriminalität an und belegt laut einer aktuellen Studie von PricewaterhouseCoopers (PWC) inzwischen den zweiten Platz unter allen begangenen Wirtschaftsverbrechen. Um die Industrial Security zu bewahren, bietet die Nürnberger Automatisierungsfirma Baumüller eine sichere Lösung für die Fernwartung von Maschinen und Anlagen.

Ubiquity ist nach IEC 62443-3-3 zertifiziert und entspricht den Richtlinien des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Ubiquity besteht aus drei verschiedenen Komponenten, die eine sichere Fernwartung bedeuten: 1. Das Control Center, eine Bediensoftware, die Fernwartungssysteme verwaltet, beobachtet und aktualisiert; 2. Die Laufzeitumgebung, die auf Baumüller Bediengeräten installiert ist und ohne zusätzliche Hardware auskommt; 3. Die Server- und Infrastruktur, über die der Austausch von Daten, Zertifikaten und Schlüsseln stattfindet.

Für die sichere Fernwartung muss die Laufzeitumgebung mit dem Control Center verbunden sein. Dazu werden Zertifikate und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verwendet. Die Kontaktaufnahme zum Server erfolgt über sichere Verbindungen, die mittels TLS/SSL-Protokoll mit entsprechenden Schlüsseln abgesichert sind. Sowohl Laufzeitumgebung als auch das Control Center müssen sich authentifizieren. Die integrierte Firewall erkennt die ausgehenden Verbindungen von Ubiquity und lässt diese zu. Mit der Verwendung bestehender Internetverbindungen muss keine separate Verbindung aufgebaut werden. Separate Hardware ist überflüssig, die Laufzeitumgebung ist auf den Baumüller Bediengeräten bereits vorinstalliert. Zur vollständigen Nutzung der Ubiquity-Lösung muss die Kunden-Domäne einmalig erworben werden. Es fallen keine weiteren Kosten an. Die Anzahl der Verbindungen, Sitzungen und des Traffics unterliegen keinen Beschränkungen.

Veröffentlicht am Mai 18, 2017 - (244 views)
Baumüller Holding GmbH & Co KG
Ostendstraße 80-90
90482 Nürnberg - Germany
+49-911-54320
+49-911-5432-231
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Job and Career Area
IO-Link Wireless Spezifikation fertiggestellt
Die Fabrik wird digitaler, aber nicht menschenleer
Syslogic ist neue Vertriebspartnerin des CAN-Spezialisten PEAK-System
Flexible Produktion für kleine und große Zahlen
Siemens übernimmt Technologieführer für Echtzeit-Funkortungslösungen
PROFIBUS und Industrial Ethernet Diagnose
Erhöhte Anlagensicherheit in der Industrie durch Anomalieerkennung
Gelingt der Durchbruch 2018? IDC Studie zur Umsetzung von IoT Projekten in deutschen Unternehmen
Robotik-Roadshow für KMUs
Verbindung: kompakt und zeitgemäß
Windfeste Geber für den Einsatz in anspruchsvoller Umgebung
Miniatur-Controller für induktive Wegsensoren
Smarte Sensoren
Smarte Codierer und Aktuatoren
Embedded Hardware
Sendix absolute Multiturn Drehgeber
Dezentralisieren in der Lebensmittelindustrie
Smart Codierer und Aktuatoren
Modulare Robotik
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App
Elektro-Design Software DesignSpark Electrical
Add-on-Modul für HART-kompatible Feldgeräte
Modulare Robotik
Kompaktes CPU-Modul CP 112
Sicherheitslösung „MELFA SafePlus“ für Industrieroboter der MELFA F-Serie