Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Analyse- und Optimierungstools auch für den lokalen Einsatz

Automatisierungstechnik

Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud
Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud

Baumüller hat im Rahmen seiner Industrie-4.0-Strategie ein Tool entwickelt, mit dem über die Cloud oder lokal Predictive Maintenance betrieben oder Potentiale für eine Prozessoptimierung ermittelt werden können. Daten sammeln, auswerten und kommunizieren, das ist die Aufgabe von BAUDIS IoT. Die Software läuft beispielsweise als integrierte Variante auf Industrie-PCs oder auf der nachrüstbaren BAUDIS IoT-Box. Die Schnittstelle der Wahl für die Übertragung von Daten in die Cloud ist bei Baumüller OPC UA, es können jedoch auch andere Schnittstellen gewählt werden. Die Software ist für zwei Anwendungsszenarien konzipiert: einmal zur Reduktion von Stillstandzeiten durch ungeplante Servicefälle und einmal zur Optimierung der Prozesse und der Maschinenauslastung. Die Erfassung der Daten erfolgt über dezentrale Sensoren z.B. am Antrieb oder auch durch Zugriff auf weitere elektrische oder mechanische Komponenten. 

Prozesse optimieren

Durch die kontinuierliche Erfassung von Daten können Zusammenhänge im Produktionsprozess erfasst und ausgewertet werden. So ist es möglich, z.B. Gründe für Leerlaufzeiten zu ermitteln und dadurch die Maschinenauslastung zu verbessern. Es können die Daten mehrerer Produktionslinien, auch weltweit, verglichen und so Standardisierungen ermöglicht werden. Alle Daten können angepasst hinsichtlich Darstellung und Umfang für die Kommunikation an verschiedene Benutzerebenen, vom Management bis zum Maschinenbediener, aufbereitet werden. Die zweite große Stärke von BAUDIS IoT ist, dass Service planbar gemacht wird. Durch die kontinuierliche Erfassung von Daten aus dem Prozess bzw. dem Antriebssystem können frühzeitig mögliche Probleme, wie zum Beispiel Lagerschäden, erkannt werden. Wartungsintervalle und Servicekapazitäten können so langfristiger geplant und unerwartete Ausfälle vermieden werden. Durch die Überwachung von Daten etwa zu Vibrationen und Maschinenauslastung kann der Abnutzungsvorrat der überwachten Komponenten weitgehend vollständig ausgeschöpt werden. 

In der Cloud oder lokal 

Alle Daten, die über Sensoren oder direkt im Antrieb erfasst werden, können direkt beim Betreiber gesammelt, ausgewertet und gespeichert werden, oder aber über die Cloud zum Beispiel an den Serviceanbieter oder in die Unternehmenszentrale übermittelt werden. Die Algorithmen, die der Datenauswertung zu Grunde liegen können in der Cloud ständig aktualisiert werden. 
 

Veröffentlicht am Mai 10, 2018 - (14 views)
Baumüller Holding GmbH & Co KG
Ostendstraße 80-90
90482 Nürnberg - Germany
+49-911-54320
+49-911-5432-231
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort

Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud

Analyse- und Optimierungstools auch für den lokalen Einsatz

Mehr Produkte dieses Anbieters
Verwandte Beiträge
Elektronikindustrie setzt auf kollaborative Robotik
Genaue und zuverlässige Positionierung
Berührungslose Mensch-Roboter-Kollaboration
Flexible und kostengünstige Roboter für Automatisierungsaufgaben in kleinen und mittelständischen Unternehmen
SPS: Trend zu OPC UA und Cloud
RFID-Interface in Schutzart IP67
Flexible modulare Steuerung
Erfolgreiches Endress+Hauser Jahr
Die ACS Motion Control (Europe) GmbH ist startklar:
Greifen und Schwenken mit 24V
Ideen werden greifbar
Verbindung: kompakt und zeitgemäß
Windfeste Geber für den Einsatz in anspruchsvoller Umgebung
Miniatur-Controller für induktive Wegsensoren
Smarte Sensoren
Smarte Codierer und Aktuatoren
Embedded Hardware
Sendix absolute Multiturn Drehgeber
Dezentralisieren in der Lebensmittelindustrie
Smart Codierer und Aktuatoren
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App
Elektro-Design Software DesignSpark Electrical
Add-on-Modul für HART-kompatible Feldgeräte
Modulare Robotik
Kompaktes CPU-Modul CP 112
Sicherheitslösung „MELFA SafePlus“ für Industrieroboter der MELFA F-Serie