TDK-Lambda erwirbt Nextys SA

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Ausbau der Präsenz im wachsenden Markt für DIN-Schienen-Netzteile

v.l.: Adam Rawicz, Managing Director, TDK-Lambda EMEA; Kazuhiko Sekimoto, General Manager Administration Div. TDK-Lambda Corporation Japan; Marius Ciorica, CEO Nextys SA; Gustav Erl, General Manager TDK-Lambda Germany
v.l.: Adam Rawicz, Managing Director, TDK-Lambda EMEA; Kazuhiko Sekimoto, General Manager Administration Div. TDK-Lambda Corporation Japan; Marius Ciorica, CEO Nextys SA; Gustav Erl, General Manager TDK-Lambda Germany

Die TDK Corporation gibt bekannt, dass die hundertprozentige Tochtergesellschaft von TDK, die TDK-Lambda Corporation, die Schweizer Nextys SA mit Hauptsitz in Quartino erworben hat und TDK-Lambda Nextys zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft machen wird.

Hoher Bedarf an zuverlässigen Lösungen treibt den Markt

Nextys entwickelt und produziert ein umfassendes Portfolio an DIN-Schienen-Netzteilen und deren Zubehör, welches das Produktportfolio von TDK-Lambda ergänzt. Mit der Übernahme stärkt TDK-Lambda seine Marktposition im schnell wachsenden Markt der DIN-Schienen-Stromversorgungen. Mit der Einführung von Industry 4.0 und der Smart Factory erweitert sich der Markt für hochzuverlässige DIN-Schienen-Netzteile. Auch die Zweckmäßigkeit der Hutschienenmontage treibt die Akzeptanz in anderen hochwertigen Investitionsgütersegmenten voran, einschließlich Maschinenbau, medizinischer Geräte und Produktionsanlagen in der Halbleiterherstellung als auch im schnell wachsenden Markt der erneuerbaren Energien.

"Wir freuen uns, Nextys in der TDK-Familie begrüßen zu können", sagte Adam Rawicz, Managing Director, TDK-Lambda EMEA. "Der Markt für DIN-Schienen-Stromversorgungen wächst viel schneller als viele andere Segmente und die Fachkompetenz des Nextys-Teams wird unsere Position als Marktführer für industrielle Stromversorgungen stärken. Außerdem werden unsere starken globalen Vertriebskanäle das Wachstum für Nextys-Produkte erheblich erhöhen."
 

Veröffentlicht am Januar 9, 2019 - (44 views)
Verwandte Beiträge
Die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie sichern
Marktplatz für KI-Bildverarbeitungslösungen
Steckverbinder der Serie L von Smiths Interconnect
Digitalisierung gestalten, über die Cloud und SCADA Software
KUKA beliefert Roboter-Trainingszentrum in Irland
Edge-Computing ist der Schlüssel zur IT/OT-Integration
Spectrum Instrumentation ernennt neuen Geschäftsführer
Einstiegs-HMI im 7-Zoll-Format
Vom Sensor bis in die Cloud mit IO-Link und OPC UA
KI-fähige Diagnose-App
Magnetfeldsensoren und Funktionale Sicherheitssysteme
JUMO variTRON 500 Zentraleinheit für Automatisierungssystem
JUMO digiLine O-DO S10, Digitaler optischer Sensor für Gelöst-Sauerstoff in wässrigen Lösungen
JUMO Ex-i Trennschaltverstärker, 2-Kanal-Trennschaltverstärker für Ex-Anwendungen
JUMO dTRANS T06 Ex Multifunktions-Vierdrahtmessumformer im Tragschienengehäuse mit SIL- und Ex-Zulassung
JUMO NESOS R40 LSH Schwimmerschalter in horizontaler Ausführung
Lösungen für Bedienung & Steuerung
SPSconnect - Automation Goes Digital - digitaler Branchentreff der Automatisierungsindustrie vom 24. bis 26. 11. 2020
Temperaturempfindliche SMD-Sicherung USN 1206
SPSConnect - Automation Goes Digital
In 30 Minuten ins IIoT. „UniCloud“ ist die vollständige IIoT Cloud-Plattform für OEMs und Maschinenbauer ohne Programmierung
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
1-Phasen-Einbaufilter mit exzellenter Performance
CFO: Leistungsstarke Sicherungshalter
Kapazitive Touch-Sensor-Technologie
Erste wiederanschliessbare IEC-Gerätesteckdose mit V-Lock
Kompaktes Embedded Board
Mini-Motoren für batteriebetriebene Elektrowerkzeuge
Manipulationsschutz für M12-Steckverbinder
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
Roboterarm mit Spritzwasserschutz
Servo-Serie mit Safe-Motion-Funktion
Video-Pyrometer mit USB-Schnittstelle
5.000 Steckzyklen beim Push-Pull Connector in IP68
Adapter beschleunigt die Energieketten-Montage
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Give a Breath-Challenge zeichnet Projekt auf Basis von Festo App aus
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel