Yamaichi Electronics feiert neues Werk in Frankfurt (Oder)

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Erweiterung des einzigen europäischen Fertigungsstandorts der Firmengruppe ermöglicht weiteres Wachstum

Yamaichi Electronics feiert neues Werk in Frankfurt (Oder)
Yamaichi Electronics feiert neues Werk in Frankfurt (Oder)

Am 03. September 2020 war es soweit: Nach nur einem Jahr Bauzeit und einer erfolgreichen Inbetriebnahme im April diesen Jahres wurde das neue Yamaichi Werk in Frankfurt (Oder) im Rahmen einer feierlichen Zeremonie eingeweiht und der Öffentlichkeit präsentiert. 

Zahlreiche Ehrengäste darunter Hendrik Fischer, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie und René Wilke, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) waren der Einladung von Yamaichi Electronics gefolgt ebenso wie Vertreter der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg sowie zahlreiche Geschäftspartner. Neben dem zeremoniellen Akt, der durch Ansprachen von Herrn Helge Puhlmann, European Präsident von Yamaichi Electronics, Oberbürgermeister René Wilke und Staatssekretär Hendrik Fischer umrahmt wurde, konnte das Werk im Rahmen einer Führung in kleinen Gruppen besichtigt werden. 

„Natürlich freuen wir uns über die kurze Bauzeit, die termingerechte Fertigstellung und den reibungslose Start der Produktion. Aber richtig stolz bin ich auf das tolle Team, mit dem wir am neuen Standort unsere Erfolgsgeschichte fortsetzen.“ sagt Helge Puhlmann. 

Das neue Werk – kurze Reaktionszeit und eine schnelle Realisierung

Die neuen Fertigungshallen umfassen mehr als 7.000 m² Fläche – also 1,5 Fußballfelder – und liegen vom bisherigen Standort in Markendorf fußläufig 15 Minuten entfernt. Die Produktion ist hoch automatisiert und mit der neuesten Technologie nach Industrie 4.0 ausgestattet.

Das neue Werk bietet die Flexibilität zur Produktion in kleinen, mittleren und großen Serien. Für fast alle von Yamaichi Electronics bedienten Märkte wie Halbleiter, Automatisierung, Industrie, Automotive, Medizintechnik oder Mess- und Prüftechnik wird direkt in Deutschland produziert.
 

Veröffentlicht am September 11, 2020 - (137 views)
Verwandte Beiträge
End-of-Arm-Ecosystem
Vielseitige Durchflusssensor-Serie
Robotische Unterstützung für Menschen mit Einschränkungen
Einfache Entriegelung für Push-Pull Steckverbinder
Anschlussfertige Servo-Kits
Der AMA Verband sucht Innovationen aus Sensorik und Messtechnik
IPC für datenintensive IoT Edge-Anwendungen
Garz & Fricke Group wird Teil von SECO
Es geht so einfach – mit dem BradyPrinter i5300
Beschleunigungssensor mit verbessertem Schwellwert
Nicht berühren!
Bringing Automation to Life
Motek: Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomation
In weniger als 1 Sekunde bis zu 1 Meter Energiekette befüllen
400 VDC-Stecksystem nach IEC
Magnetfeldsensoren und Funktionale Sicherheitssysteme
JUMO variTRON 500 Zentraleinheit für Automatisierungssystem
JUMO digiLine O-DO S10, Digitaler optischer Sensor für Gelöst-Sauerstoff in wässrigen Lösungen
JUMO Ex-i Trennschaltverstärker, 2-Kanal-Trennschaltverstärker für Ex-Anwendungen
Einfache Entriegelung für Push-Pull Steckverbinder
IPC für datenintensive IoT Edge-Anwendungen
Katalog für Laser-Wegsensoren (Triangulation)
Open-Frame-Netzteile
Y-Lock V3 Pullforce für Anwendungen im Batteriebereich
AC/DC-Netzteile für den Einsatz in Medizintechnik und Industrie
Berührungsloser optischer Taster
Hochlast-Lineartischserien mit langen Stellwegen
UniCloud – Die vollständige, No-Code IIot-Cloud-Plattform von Unitronics für Maschinenbauer und OEMs
AC Antriebe & Motoren