DIGITALISIERUNG. EINFACH. MACHEN.

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Befragung von rund 2000 KMUs zum Stand der digitalen Transformationsfortschritte

DIGITALISIERUNG. EINFACH. MACHEN.
DIGITALISIERUNG. EINFACH. MACHEN.
DIGITALISIERUNG. EINFACH. MACHEN.
DIGITALISIERUNG. EINFACH. MACHEN.

Der deutsche Mittelstand hat im vergangenen Jahr bei seiner digitalen Transformation deutliche Fortschritte gemacht. Zu diesem Ergebnis kommt die Neuauflage des „Digitalisierungsindex Mittelstand“: Im Auftrag der Deutschen Telekom befragte techconsult in diesem Jahr rund 2.000 kleine und mittlere Unternehmen über ihre digitalen Entwicklungen auf den vier Handlungsfeldern Kundenbeziehungen, Produktivität im Unternehmen, digitale Angebote und Geschäftsmodelle sowie bei Sicherheit und Datenschutz. Wichtiges Ergebnis: Immer mehr Firmen machen die Digitalisierung zu einem festen Bestandteil ihrer Geschäftsstrategie. Sie wollen damit ihre Marktposition festigen und bewerten die Transformation als wichtige Voraussetzung für ihren künftigen Erfolg.

Die digitale Transformation lohnt sich

Es hat sich im Mittelstand herumgesprochen. Digitale Konsequenz wird mit einem digitalen Mehrwert belohnt. Deshalb sehen immer mehr Unternehmen die Transformation als festen Bestandteil ihrer Strategie. Sie wollen damit ihre Marktposition festigen und weiter ausbauen und bewerten die Digitalisierung als wichtige Voraussetzung für ihren künftigen Erfolg. Zumal sich selbst einzelne Digitalisierungsmaßnahmen auszahlen und den Geschäftserfolg steigern. Auf der Habenseite stehen zum Beispiel mehr Absatz und Umsatz, neue Kunden oder Kostenoptimierungen. Besonders deutlich fällt der Zugewinn bei den Digital Leadern aus, die sich gegenüber dem Rest der Unternehmen einen großen digitalen Vorsprung herausgearbeitet haben. Ihre gemessenen Werte für die Zufriedenheit mit den Unternehmenskennzahlen liegen um mindestens 20 Prozentpunkte höher als die der übrigen Unternehmen.

Für interessierte Firmen gibt es einen Self-Check, mit dem sie sich durch die Beantwortung verschiedener Fragen einen ersten Überblick zum Stand der eigenen Bemühungen verschaffen können.

Veröffentlicht am Dezember 14, 2017 - (9343 views)
Verwandte Beiträge
Schaltschranklose Stromversorgung
Kompaktes 24-V-Netzteil
Kalibrierquelle für Labor und Fertigung
Robotik-Controller mit künstlicher Intelligenz
Smart auswählen & Risiken reduzieren
Induktive Analogsensoren mit IO-Link-Schnittstelle
Drucksensoren in hydraulischen Pressen
Einphasiges 480 Watt-Grundgerät
TEP 40/60UIR-Serie
KI-Kooperation für die verarbeitende Industrie
SPSConnect - Automation Goes Digital
BLOCAN Schwerlastprofile aus Aluminium ...leicht flexibel und belastbar
Achema 2021: Inspiring Sustainable Connections
Online-Shopping für Dämpfungslösungen: Gehen Sie doch einfach den schnellsten Weg.
Gebermodule, für die Robotik
Keller in Space
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Give a Breath-Challenge zeichnet Projekt auf Basis von Festo App aus
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
Digitalmanometer für moderne Instandhaltungskonzepte
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Dreimal schnellere Kabelkennzeichnung mit BradyPrinter A5500
Profilsensor mit weitem Sichtfeld und hoher Auflösung
Aus Kunststoff wird wieder Erdöl
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum