„Effiziente Automatisierung beginnt mit effizientem Engineering“

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

TIA-Portal als zentraler Bestandteil

Automatisierungstechnik

Ihr TIA Portal hat Siemens in Version 13 in mehreren Funktionsbereichen erweitert.
Ihr TIA Portal hat Siemens in Version 13 in mehreren Funktionsbereichen erweitert.
Fehlersichere CPU Simatic S71518F
Fehlersichere CPU Simatic S71518F
Rack-PC-Produktlinie speziell für das untere Industrie-PC-Preissegment
Rack-PC-Produktlinie speziell für das untere Industrie-PC-Preissegment
Kompaktleistungsschalter 3VA
Kompaktleistungsschalter 3VA

Auf seiner traditionellen Vor-HANNOVER MESSE-Pressekonferenz in Nürnberg gab der Automatisierungsspezialist Siemens einen ausführlichen Einblick in die Themenfelder, die auf dem 3.500 Quadratmeter großen Stand in Halle 9 zu sehen sein werden. Entlang der fünf Schritte Design, Planning, Engineering sowie Execution und Services präsentiert Siemens den Besuchern in Hannover zahlreiche neue Produkte und Lösungen. Jeder Schritt wird am Stand mit einem eigenen Highlight-Exponat in Szene gesetzt.

"Eine effiziente Automatisierung beginnt mit einem effizienten Engineering", hob Anton S. Huber, CEO der Siemens-Division Industry Automation, gleich zu Beginn der Veranstaltung hervor. Deshalb wurde das Engineering-Framework "Totally Integrated Automation Portal" (TIA Portal) in Version 13 in mehreren Funktionsbereichen erweitert. Dazu gehören Verbesserungen im Diagnosekonzept und Knowhow-Schutz sowie die synchronisierten Zusammenarbeit bei größeren Projekten im Team. Im Rahmen von TIA Portals V13 wurden auch die Funktionen mehrerer Engineeringtools erweitert. Die HMI(Human Machine Interface)-Software Simatic WinCC V13 eignet sich jetzt auch für die neue Generation der Basic Panels. Zusätzlich wurde auch die Bedienoberfläche erneuert, zum Beispiel bei Diagrammen, Schaltflächen und Anzeigeelementen. In Sinamics Startdrive V13 integriert und damit im TIA Portal projektierbar ist jetzt auch die Umrichterfamilie G110M, die sich durch Antrieb und Motor in einem Gerät auszeichnet. Simatic Step 7 V13 wurde um das Engineering für die neuen Simatic S7-1500-Controller CPU 1515-2 PN und CPU 1518-4 PN/DP erweitert.
Durch Erweiterungen beim durchgängigen Diagnosekonzept werden im TIA Portal V13 jetzt auch Fehler auf Distributed I/O-Geräten automatisch erkannt. Meldungen hierzu werden auf dem integrierten Display des Controllers, dem HMI-Gerät und der I/O-Baugruppe selbst angezeigt. Auch der Know-how-Schutz wurde ausgeweitet.

Fehlersicherer High-End-Controller
Ihre neue Controller-Generation Simatic S7-1500 erweitert Siemens um die bisher leistungsstärkste fehlersichere CPU Simatic S7-1518F. Die neue Failsafe-CPU eignet sich für High-End-Standard- und Safety-Anwendungen der Maschinen- und Anlagen-Automatisierung. Zusätzlich ergänzt die CPU Simatic S7-1516F die Linie der fehlersicheren CPUs. Im Engineeringtool Step 7 Safety Advanced V13 erstellt der Anwender bei gleichem Engineering und Bedienkonzept für Standard- wie auch sicherheitsgerichtete Aufgaben seine Programme. Datenkonsistenz-Funktionen synchronisieren dabei automatisch Standard- und sicherheitsgerichtete Programmteile.

Industrie-Rack-PCs
Ebenfalls neu ist eine Rack-PC-Produktlinie speziell für das untere Industrie-PC-Preissegment. Die Industrie-PC Simatic IPC347D eignen sich insbesondere für Anwendungen in der Produktion, bei denen erhöhte Robustheit im Vergleich zu Office-PCs benötigt wird. Mit der neuen Produktlinie adressiert Siemens vor allem die preissensitiven Branchen und Märkte im Maschinen- und Anlagenbau. Die neuen 19-Zoll-Rack-PC Simatic IPC347D in robustem Ganzmetallgehäuse gibt es ab Lager lieferbar in vier festen Konfigurationen. Diese unterscheiden sich bei Prozessortyp, RAM-Ausbau, optischen Laufwerken und Betriebssystem. Wählbar sind Intel-Prozessoren der dritten Generation Pentium Dual Core G2010 oder Core I5-3340S, zwei oder vier Gigabyte RAM, DVD-ROM- oder -RW-Laufwerk sowie ein vorinstalliertes und aktiviertes 64-Bit-Betriebssystem Windows 7 Ultimate. Die Rack-PC Simatic IPC347D eignen sich für Visualisierungsaufgaben, Datensammlung, -management und -speicherung sowie Mess- und Prüfaufgaben.

Kompaktleistungsschalter für Anlagenschutz und -verfügbarkeit
Mit der Produktreihe 3VA erweitert der Anbieter sein Sentron-Portfolio für Kompaktleistungsschalter für die Niederspannungs-Energieverteilung. Die neuen kompakteren Schalter sind in verschiedenen Ausführungen bis 630 Ampere (A) verfügbar und lassen sich platzsparender verbauen. Siemens bietet erstmals eine integrierte Messfunktion für Energiedaten, eine Lasttrennschalter-Variante sowie Kompaktleistungsschalter mit Seitenwand-Drehantrieb. Ein Online-Produktkonfigurator und zwölf abrufbare CAx-Datenarten wie 3D-Modelle und EPLAN-Makros erleichtern das Engineering der Schutzgeräte. Mit über 500 Zubehörmodulen lässt sich die 3VA-Reihe modular für jede Anwendung konfigurieren und mit über 70 Zusatzfunktionen erweitern. In Gebäuden oder industriellen Anlagen schützen Kompaktleistungsschalter Leitungen, elektrische Verbraucher und Fertigungsanlagen vor Schäden und Ausfällen, indem sie den Strom bei Störungen wie Kurzschluss und Überlast sicher abschalten.

Veröffentlicht am März 20, 2014 - (382 views)
von
Siemens AG
Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg - Germany
+49-911-895-0
+49-911-8957408
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

Die Siemens AG ist ein weltweit führendes Unternehmen der Elektrotechnik. Der Konzern ist auf den Gebieten Industrie und Energie sowie im Gesundheitssektor tätig. Wir entwickeln und fertigen Produkte, erstellen Systeme und Anlagen und bieten maßgeschneiderte Lösungen an.

Ort

„Effiziente Automatisierung beginnt mit effizientem Engineering“

TIA-Portal als zentraler Bestandteil

Mehr Produkte dieses Anbieters
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Neues webbasiertes Visualisierungssystem für industrielles Bedienen und Beobachten
Multifunktionales Lastüberwachungsrelais
12 und 24 V Stromversorgung
Kompakter Industrie-PC verbindet Maschinen untereinander und mit der Cloud
Neue Hardwareplattform für Edge Applikationen
Motormanagement über Profinet
Universelle Koppelrelais mit Weitbereichseingang
Redundanz-Controller
Frequenzumrichter mit Profinet-Konnektivität
Unterbrechnungsfreie Stromversorgung
Unterbrechungsfreie Stromversorgung
Unterbrechungsfreie Stromversorgung
Unterbrechungsfreie Stromversorgung
SITOP
SITOP
SITOP
SITOP Power Supplies
Flache Stromversorgungen
Innovierte Stromversorgung
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Zentrales Management drahtloser Netzwerke mit einem IWLAN-Controller
Qualität sichern im Produktentstehungs- und Produktionsprozess
Zusammenspiel von Automatisierung und Digitalisierung
Unterbrechnungsfreie Stromversorgung
Identifizieren mit der Kleinsteuerung
Condition Monitoring-Services für den gesamten Antriebsstrang
„Effiziente Automatisierung beginnt mit effizientem Engineering“
Schaltschrankverdrahtung
Mobile Diagnose mit Near Field Communication in der Industrie
Verwandte Beiträge
IP67-RFID-Interface für vereinfachte Integration
Firewall-Lösung für industrielle Netzwerke
Managed Switches, kompakt und robust
High-End-Bediengeräte-Serie
Neue Plattform bündelt IoT-Aktivitäten
Induktive Koppler mit hoher Leistung
Industrie 4.0 einfach nachrüsten
Wie der Schutz von wertvollem Sofware Know-how und die Umsetzung individueller Lizenzierungen gelingt
Automatisierung im Wandel: Fit für die Netzwerke der Zukunft
Eine integrierte Lösung für Steuerung und Automatisierung
JUMO DICON touch: Vierkanal-Prozess- und -Programmregler
JUMO variTRON 500: Zentraleinheit für Automatisierungssystem
Industrielle Displaylösungen
Volles Program für PROFINET
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH:
Flexibilität bieten. Verfügbarkeit sichern. Erwartungen übertreffen.
HANNOVER MESSE
Robotics Hub - Wissenswertes über Automation, Robotik und Künstliche Intelligenz
Eine integrierte Lösung für Steuerung und Automatisierung
Netzwerkknoten als EMV-Sensoren
Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen
Präziser mechanischer Positionssensor
DA30D Gateway für Protokollkonvertierung & Datenerfassung für die digitale Fabrik
Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App