Kommunikative Stromversorgung für den Schaltschrank

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

durch Kommunikationsmodule

Elektronik & Elektrik

Kommunikative Stromversorgung für den Schaltschrank
Kommunikative Stromversorgung für den Schaltschrank

Die neue WAGO Stromversorgungsserie Pro 2 mit 6 Netzgeräten von 120 bis 960 Watt setzt neue Benchmarks bei der Kommunikation und Parametrierbarkeit. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 96 Prozent setzen sie die Energie perfekt um. Zudem werden sie über aufrastbare Kommunikationsmodule einfach an einen Feldbus angebunden. Ihr leistungsstarker Top- und PowerBoost garantiert die zuverlässige Verfügbarkeit der Anlagen. 

Hohe Leistungsdichte mit wenig Abwärme

Über ihre Schnittstelle werden sie maßgeschneidert auf die Erfordernisse der Applikation eingestellt. Parameter wie Ausgangsspannung und Überlastverhalten werden einfach per Software konfiguriert. Die optionalen Feldbusmodule garantieren einen kontinuierlichen Datenaustausch. Monitoringfunktionen geben jederzeit Auskunft über die aktuellen Daten der Stromversorgung. Sie signalisieren Fehlerzustände und ermöglichen so die lückenlose Überwachung der Applikationen. Die Anwender haben freie Wahl, über welchen Bus sie die Pro 2 anbinden. Zum Marktstart steht ein Modul für IO-Link zur Verfügung; weitere Module für Protokolle wie Modbus RTU und sowie Modbus TCP folgen. Die Netzgeräte sind schmal, arbeiten mit hoher Leistungsdichte und exzellentem Wirkungsgrad. Im Schaltschrank benötigen sie daher weniger Raum und erzeugen weniger Abwärme. Ein Vorteil der Stromversorgung ist ihr hoher TopBoost und ihr exzellenter PowerBoost. Der TopBoost ermöglicht dank 600 Prozent Ausgangsstrom für bis zu 15 ms die Absicherung über klassische Leitungsschutzschalter. 150 Prozent Ausgangsstrom liefert der PowerBoost für 5s. Dank der hohen Leistungsreserve sind überdimensionierte Netzgeräte nicht mehr erforderlich.
 

Veröffentlicht am März 6, 2019 - (374 views)
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Hansastraße 27
32423 Minden - Germany
+49-571-8870
+49-571-887169
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

Das Stammhaus der global operierenden WAGO Gruppe liegt im ostwestfälischen Minden. Seit Gründung 1951 wurde das Stammhaus ständig erweitert. Es gibt zwei dominante Geschäftsbereiche. Komponenten der elektrischen Verbindungstechnik werden im Bereich ELECTRICAL INTERCONNECTIONS, innerhalb des Bereichs AUTOMATION werden elektronische Komponenten für die dezentrale Automatisierungstechnik entwickelt.

Ort
Verwandte Beiträge
Gekapselte DC/DC-Wandler für raue Industrieumgebungen
Erstes 400 VDC-Stecksystem nach IEC
Drei Push-Pull Steckverbinder für zukunftsfähige Industrieanwendungen
Flachkabel-Verschraubung
Dezentrales 24 V-Netzteil
Feldassemblierbarer High-Speed Steckverbinder
Strom für innovatives Öl - Schnell Spannung aufbauen
Vielseitig einsetzbare, robuste AC/DC-Konverter
Vergossene 200W Stromversorgung
Hochvolt-Netzteile
Best of Test... chainflex
Chip-Sicherung für höchste Beanspruchungen
CDS 1 Configurable Display Switch
Best of Test ... chainflex
Reflowable Thermo Switch
Innovation, Entwicklung, Kreation
Direkt die günstigste Antriebsleitung...
IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
Energieführen noch leichter gemacht
Additionsvernetztes Silikon
Drei Push-Pull Steckverbinder für zukunftsfähige Industrieanwendungen
11kW-DC/DC-Wandlern mit 1HE Bauhöhe
DC-Lasten mit Netzrückspeisung
CDS 1 Configurable Display Switch
In 6 Schritten zum idealen Filter
Chip-Sicherung für höchste Beanspruchungen
SUT-H: für hohe Einschaltströme
Neue Metal Line Taster mit Ringbeleuchtung
FPBB RAIL: Kompaktes DIN-Rail Filter
DG11: IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
Mehrpolige Steckvorrichtungen mit 7 bis 37 Kontakten
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen
Lock-In Verstärker mit intuitiver Bedienung
Hauben mit Verriegelungssystem
Ethernet CAT5e Busleitung
Unterbrechnungsfreie Stromversorgung
Schaltschrankverdrahtung
4 Typen IP 66/67 Stecker
Aufrollbare Enegiekettensysteme