SKF Motion Technologies wird zu Ewellix

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Neue Marke in der in der Lineartechnik

Daniel Westberg, CEO Ewellix Group
Daniel Westberg, CEO Ewellix Group
SKF Motion Technologies wird zu Ewellix
SKF Motion Technologies wird zu Ewellix

Nach fünfzig Jahren als Teil der SKF-Gruppe wurde SKF Motion Technologies (SMT) im Dezember 2018 durch Triton Partners übernommen. Jetzt vollziehen die Lineartechnikspezialisten den nächsten Schritt auf ihrem Weg und präsentieren ihren neuen Namen und ihren neuen Markenauftritt.  Ab sofort firmieren die Lineartechnikspezialisten als Ewellix: Makers in Motion. Der neue Firmenname wird „E-well-icks“ ausgesprochen. Das Unternehmen wird sich auch weiterhin auf seine Kernbereiche konzentrieren. Dazu gehören unter anderem die industrielle Automatisierung, die Medizintechnik, die mobilen Anwendungen sowie der kontinuierliche Ausbau mit seinen Vertriebspartnern.

Fortentwicklung zum Systemanbieter für Lineartechnik

Neben der Weiterentwicklung der Linearkomponenten sollen smarte Sensortechnologien und deren Analyse einen Mehrwert für die Anwender bringen. Stichwort: IoT-Fähigkeit. Die Ewellix-Gruppe unterhält neun Fertigungszentren in Europa, Nordamerika und Asien sowie 16 Vertriebsstandorte weltweit und beschäftigt mehr als 1. 400 Mitarbeiter. „Damit verfügen wir über ein solides Fundament, auf dem wir aufbauen wollen“, führt Daniel Westberg, CEO von Ewellix, aus. „Da wir uns vom reinen Produktlieferanten zu einem Anbieter von kundenspezifischen Lineartechnik-Lösungen entwickeln möchten, planen wir unsere globale Präsenz noch weiter auszubauen. Beispielsweise entstehen im Moment neue Kundenzentren in Ungarn und Indien.“

Gleichzeitig konzentriert sich Ewellix darauf, Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen ihrer Kunden zu entwickeln. „Nach 50 Jahren als Teil der SKF-Gruppe können wir auf eine lange und besondere Tradition als Lineartechnikproduzent und Partner unserer Kunden zurückblicken“, erklärt Daniel Westberg. „Auch unter unserem neuen Namen fühlen wir uns dieser Tradition verpflichtet. Wir bieten künftig eine einzigartige Kombination aus Ingenieurskunst, Anwendungswissen und Produkttechnologien. Erhebliche Investitionen unterstützen dies, um unser gemeinsames und ehrgeiziges Ziel zu erreichen: Innovative Lineartechnik-Lösungen zu entwickeln mit der unsere Kunden ihre Produktivität, ihre Leistung, ihre Energieeffizienz und Rentabilität weiter steigern können.“
 

Veröffentlicht am Oktober 11, 2019 - (183 views)
Verwandte Beiträge
SPSConnect - Automation Goes Digital
BLOCAN Schwerlastprofile aus Aluminium ...leicht flexibel und belastbar
Achema 2021: Inspiring Sustainable Connections
Online-Shopping für Dämpfungslösungen: Gehen Sie doch einfach den schnellsten Weg.
Gebermodule, für die Robotik
Keller in Space
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Give a Breath-Challenge zeichnet Projekt auf Basis von Festo App aus
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
Digitalmanometer für moderne Instandhaltungskonzepte
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Dreimal schnellere Kabelkennzeichnung mit BradyPrinter A5500
Profilsensor mit weitem Sichtfeld und hoher Auflösung
Aus Kunststoff wird wieder Erdöl
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum