Zukunftssichere Verdrahtung von Maschinen

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Konventionelle Verdrahtung vs Industrielle Feldbussysteme

Automatisierungstechnik

Zukunftssichere Verdrahtung von Maschinen
Zukunftssichere Verdrahtung von Maschinen

Im Maschinenbau sind ständig wachsende ökonomische Herausforderungen und globaler Wettbewerbsdruck nichts Neues. Mit sinkenden Margen und kürzeren Lieferfristen nutzen Maschinenbauer jede Möglichkeit, um Fertigungszeiten zu verkürzen und die Effizienz in der Produktion zu maximieren. Industrielle Feldbussysteme sind in allen modernen Anwendungen an die Stelle konventioneller Feldverdrahtung getreten, da sie enorme Vorteile bieten: Sie lassen sich deutlich einfacher planen und installieren, bieten dank individueller Parametrierung eine höhere Funktionsvielfalt und unterstützen bei der schnellen Lokalisierung und Diagnose von Störungen. So tragen sie dazu bei, Zeit und Geld zu sparen.

Dieser Ansatz wurde jetzt auch auf einfachere Geräte ausgeweitet, die bisher stets eine eigene Verdrahtung im Schaltschrank erforderten oder mit einer aufwendigen Installation in hoher Schutzart in der Peripherie verbunden waren. In diesem Dokument geht Heribert Einwag, Produktmanager bei Eaton, der Frage nach: Aus welchem Grund sollte man heute noch an der konventionellen Verdrahtung festhalten?

Veröffentlicht am März 27, 2017 - (70253 views)
Eaton Electric GmbH
Hein-Moeller-Str.. 7-11
53115 Bonn - Germany
+49-228-6025600
+49-228-6025601
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Wie Maschinen und Anlagen für das Internet der Dinge (IoT) vorbereitet werden
Software für Web-Visualisierung ohne HTML-Kenntnisse
Elektronischer Schutzschalter mit selektivem Überlastschutz
IEC-kompatibler Umrichter in kleiner Bauform
IP67-I/O-Blockmodule
Entwicklungen moderner Bedienkonzepte in Zeiten von Industrie 4.0
Sichere IoT-Lösungen für mittelständische Maschinenbauer
Ab in die Cloud!
Zuverlässigkeit und Sicherheit durch geeigneten Schaltungsschutz
Maschinenausrüstung für Nordamerika
Verwandte Beiträge
Job and Career Area
IO-Link Wireless Spezifikation fertiggestellt
Die Fabrik wird digitaler, aber nicht menschenleer
Syslogic ist neue Vertriebspartnerin des CAN-Spezialisten PEAK-System
Flexible Produktion für kleine und große Zahlen
Siemens übernimmt Technologieführer für Echtzeit-Funkortungslösungen
PROFIBUS und Industrial Ethernet Diagnose
Erhöhte Anlagensicherheit in der Industrie durch Anomalieerkennung
Gelingt der Durchbruch 2018? IDC Studie zur Umsetzung von IoT Projekten in deutschen Unternehmen
Robotik-Roadshow für KMUs
Verbindung: kompakt und zeitgemäß
Windfeste Geber für den Einsatz in anspruchsvoller Umgebung
Miniatur-Controller für induktive Wegsensoren
Smarte Sensoren
Smarte Codierer und Aktuatoren
Embedded Hardware
Sendix absolute Multiturn Drehgeber
Dezentralisieren in der Lebensmittelindustrie
Smart Codierer und Aktuatoren
Modulare Robotik
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App
Elektro-Design Software DesignSpark Electrical
Add-on-Modul für HART-kompatible Feldgeräte
Modulare Robotik
Kompaktes CPU-Modul CP 112
Sicherheitslösung „MELFA SafePlus“ für Industrieroboter der MELFA F-Serie