Roboterführung mit Time-of-Flight-Kamera

Kompakte Kamera mit hoher Bilddynamik und bis zu 30 Hz Bildfrequenz

  • von SICK AG
  • Juli 29, 2022
  • 19 views
  • Roboterführung mit Time-of-Flight-Kamera
    Roboterführung mit Time-of-Flight-Kamera

Auch wenn der Montageraum knapp bemessen ist, löst die 3DToF-Kamera Visionary-T Mini von SICK Aufgabenstellungen in stationären und mobilen Roboter-Applikationen, in denen Abstandsbilder und Umfeldszenarien zur Roboterführung (auch: Robotics-Guidance) erfasst werden sollen. Mit seinem 3DToF-Imager-Modul, das eine Auflösung von 512 x 424 Pixel erreicht und eine hohe Bilddynamik ermöglicht, erzeugt der Sensor fortlaufend präzise Intensitäts- und Tiefenwerte seiner Umgebung. 

Robust gegen Fremdlicht

Selbst in lichtschwachen Umgebungen und bei längeren Distanzen stellt die Pixeldichte sowie die Beleuchtung im Visionary-T Mini eine hohe oberflächenunabhängige Tiefenschärfe sowie Fremdlichtrobustheit sicher. Die 3DToF-Kamera visualisiert der Robotersteuerung das Live-Bild einer Arbeitsszene sowie der Umgebung mit einer Bildfrequenz von bis zu 30 Hz. Mit den ausgegebenen Rohdaten können Softwarespezialisten wie OEMs und Integratoren die Messwerte der Visionary-T Mini in eigene Robotics-Lösungen und Applikationen übernehmen. Hierbei wird eine Vielzahl industrieüblicher Programmiersprachen, Softwareschnittstellen und Bibliotheken unterstützt.