Wie Maschinen und Anlagen für das Internet der Dinge (IoT) vorbereitet werden

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Vorraussetzungen für das Maschinendesign der smarten Fabrik

Automatisierungstechnik

Wie Maschinen und Anlagen für das Internet der Dinge (IoT) vorbereitet werden
Wie Maschinen und Anlagen für das Internet der Dinge (IoT) vorbereitet werden

Stefan Selke und Christian Zing befassen sich in dem Eaton Whitepaper mit den Voraussetzungen der Gestaltung von Maschinen für die smarte Fabrik. Durch den so möglichen durchgängigen Informationsaustausch zwischen globalen Produktionsstandorten auf der einen sowie Vertriebsdaten und Lieferketten auf der anderen Seite, werden Unternehmen in der Lage sein, ihre gesamten Geschäftsabläufe effizienter zu gestalten. Ein klarer Vorteil im globalen Wettbewerb. Die Wirkungsweise des gesamten Konzeptes wird dadurch bestimmt, inwieweit die eingebundenen Maschinen und Betriebsmittel in der Lage sind, Informationen zu liefern. Damit die Maschinen dazu in der Lage sind, ist es notwendig, dass auch die in der Maschine eingesetzten Produkte Zustandsdaten erfassen und kommunizieren können. Viele Komponenten, deren Funktion über integrierte Mikroprozessoren gesteuert werden, wie Speicherprogrammierbare Steuerungen, Servoantriebe und Frequenzumrichter liefern solche Informationen über ihre Feldbusanbindung bereits heute. Aber was ist mit einfachen Antrieben, Softstartern oder Sensoren?

Veröffentlicht am März 28, 2018 - (53203 views)
Eaton Electric GmbH
Hein-Moeller-Str.. 7-11..
53115 Bonn - Germany
+49-228-6025600
+49-228-6025601
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Neue Plattform bündelt IoT-Aktivitäten
Dezentrale Antriebslösung mit hoher Datentransparenz
Universelles Sicherheitsrelais
Flexible modulare Steuerung
Software für Web-Visualisierung ohne HTML-Kenntnisse
Elektronischer Schutzschalter mit selektivem Überlastschutz
IEC-kompatibler Umrichter in kleiner Bauform
IP67-I/O-Blockmodule
Entwicklungen moderner Bedienkonzepte in Zeiten von Industrie 4.0
Sichere IoT-Lösungen für mittelständische Maschinenbauer
Verwandte Beiträge
SPSConnect - Automation Goes Digital
Gebermodule, für die Robotik
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Eine integrierte Lösung für Steuerung und Automatisierung
JUMO DICON touch: Vierkanal-Prozess- und -Programmregler
JUMO variTRON 500: Zentraleinheit für Automatisierungssystem
20-Port Ethernet Switch
EtherCAT Energiemanagement Lösung
UniStream PLC: Wiederstandsfähige SPS-Hardware mit virtuellem HMI
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Frequenzumrichter bringen ihre Steuerung voran
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
2,5-Zoll Single-Board Computer
Bediengerät mit CODESYS V3 SPS-Erweiterung
IIoT Communication Server
High-End-Bediengeräte-Serie
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Netzwerkknoten als EMV-Sensoren
Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen
Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App