Gut beraten und optimal gelagert

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

SIKO entwickelt und produziert Messgeräte und Positioniersysteme für Automatisierungsprozesse. In teilweise kundenspezifisch angepassten Lösungen herrschen besondere Einsatzbedingungen, deshalb ist die Wahl der passenden Wälzlager komplex.

Motoren & Antriebstechnik

Edelstahllager von Findling überzeugen mit einem optimalen Korrosionsschutz und einer guten chemischen Resistenz. Bild: Findling Wälzlager
Edelstahllager von Findling überzeugen mit einem optimalen Korrosionsschutz und einer guten chemischen Resistenz. Bild: Findling Wälzlager
Für eine Anwendung in der Lebensmittelverpackung liefert SIKO den Stellantrieb AG05 in einer Ausführung mit Edelstahl-Wälzlagern, die chemischen Reinigungsprozessen widerstehen. Bild: SIKO
Für eine Anwendung in der Lebensmittelverpackung liefert SIKO den Stellantrieb AG05 in einer Ausführung mit Edelstahl-Wälzlagern, die chemischen Reinigungsprozessen widerstehen. Bild: SIKO
Die Berechnung der nominellen Referenzlebensdauer nach ISO/TS 16281 (L10rh) ergab eine 10-fach längere Lebensdauererwartung, wenn die Lagerluft von C0 auf C3 erhöht wird.
Die Berechnung der nominellen Referenzlebensdauer nach ISO/TS 16281 (L10rh) ergab eine 10-fach längere Lebensdauererwartung, wenn die Lagerluft von C0 auf C3 erhöht wird.
Um den weiten Einsatztemperaturbereich der Drehgeber zu ermöglichen, liefert Findling die Wälzlager mit einer Sonderbefettung. Bild: Findling Wälzlager
Um den weiten Einsatztemperaturbereich der Drehgeber zu ermöglichen, liefert Findling die Wälzlager mit einer Sonderbefettung. Bild: Findling Wälzlager

Das Produktportfolio von SIKO umfasst hochwertige Messtechnik sowie Positioniersysteme für die Industrie und den Maschinenbau. Sortimentsübergreifend vertraut man auf Wälzlager aus Karlsruhe: „Findling Wälzlager ist ein fester Partner in vielen Produktbereichen des Unternehmens“, bestätigt Mathias Roth, Manager Business Unit Mobile Automation bei SIKO. „Besonders die kompetente Beratung ist uns wichtig, die eine optimale Auslegung der jeweiligen Wälzlager garantiert.“ 

Ein Drehgeber für extreme Anwendungen

Mathias Roth betreut unter anderem die Produktreihe der Safety-Drehgeber, die für Aufgaben der Positionserfassung in Nutzfahrzeugen konzipiert wurden. Darunter ist auch der Typ WH58MR mit Hohlwelle, der sich nicht nur durch kompakte Maße und flexible Anschlussarten, sondern auch durch Robustheit auszeichnet: Die verschleißfreie, magnetische Abtasttechnologie resultiert in einer hohen Schock- und Vibrationsbelastbarkeit. Darüber hinaus prädestinieren die UV-Beständigkeit, das optionale salznebelbeständige Gehäuse sowie die Schutzart IP67 den Geber für den Einsatz in besonders rauen Anwendungen wie zum Beispiel in Bau-, Land- oder Forstmaschinen. 

Genau diese extremen Anwendungsfälle erschwerten die Wahl der Wälzlager, die die Hohlwelle des Drehgebers lagern. Die Welle des Drehgebers verbindet den Sensor mit der zu erfassenden Drehbewegung. Somit sind die Lager absolut funktionskritisch – und die Anforderungen entsprechend hoch: „Wichtig war für uns unter anderem der weite Temperaturbereich von -40 bis 85°C“, schildert Mathias Roth. Die Anwendungsingenieure von Findling Wälzlager führten mehrere Lebensdauerberechnungen durch, um die optimale Konfiguration der Wälzlager zu ermitteln. Da alle technischen Rahmenparameter vorlagen und eine relativ hohe axiale Belastung im Verhältnis zur Radiallast vorlag, entschied man sich für eine Berechnung der nominellen Referenzlebensdauer nach ISO/TS 16281 (L10rh). Dabei wird die gesamte Einbausituation von Gehäuse- und Wellenpassung sowie die im Betrieb herrschende Belastung eines jeden Wälzkörpers berücksichtigt.

ABEG-Leistungsklassen bringen wirtschaftliche Vorteile 

Als Folge dieses Berechnungsansatzes ergibt sich eine 10-fach längere Lebensdauererwartung, wenn die Lagerluft von C0 auf C3 erhöht wird (siehe Tabelle). Weil der Wellendurchmesser mit 20mm vorgegeben war, entschied man sich für ein Dünnringlager des Typs 6804-ZZ-C3. Da bei dieser Ausführung die Lebensdauer deutlich über den Anforderungen liegt, ließ sich die Leistungsklasse von Premium auf Supra reduzieren – das resultiert in Kostenvorteilen. „Die Einteilung der Produkte in eine der vier Leistungsklassen Premium, Supra, Eco und EasyRoll ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen bei der Produktauswahl“, so Klaus Findling, Geschäftsführer von Findling Wälzlager. „So sind bei einem Wechsel auf eine niedrigere Leistungsklasse Preisvorteile von 25 % möglich. Eine Überdimensionierung lässt sich so schnell und einfach in niedrigere Produktkosten umwandeln.“

Sonderbefettung für einen optimalen Leichtlauf

Um den breiten Einsatztemperaturbereich abzudecken, liefert Findling die Wälzlager mit einer angepassten Befettung. „Gerade in der Sensorik ist die richtige Wahl des Schmierstoffs im Lager besonders wichtig“, betont Klaus Findling. „Andernfalls könnte dieser sich verflüssigen oder ausgasen und so die Funktionalität des Drehgebers beeinträchtigen.“ Bei niedrigen Temperaturen darf das Schmiermittel außerdem nicht zu fest werden, denn das wirkt sich nachteilig auf das Anlaufmoment und somit die Leichtgängigkeit des Lagers aus. Im vorliegenden Fall wurde die Viskosität des Schmierstoffes optimal auf den Anwendungsfall angepasst – so ließ sich ein niedriges Reibmoment und die Ausbildung eines konstanten Schmierfilms erreichen. Im Einsatz bestätigt sich der gute und gleichmäßige Lauf der verbauten Wälzlager auch bei niedrigen Temperauren.

Stellantrieb AG05 mit korrosionsbeständiger Lagerung 

Aber auch im Produktbereich der Positioniersysteme kommen spezielle Wälzlager von Findling zum Einsatz. Jürgen Schuh von SIKO nennt die Stellantriebe der Serie AG05 als Beispiel: „Stellantriebe werden gerne eingesetzt, wenn Kunden von einer manuellen auf eine automatische Verstellung wechseln wollen“, erläutert der Sales Manager. „So auch im Fall einer kundenspezifischen Serien-Ausführung des AG05 für einen Hersteller von Maschinen für die fleischverarbeitende Industrie. Für einen effizienteren Verpackungsprozess wurde die bisherige Handverstellung der Maschine automatisiert.“ Der Stellantrieb hilft, einzelne Fleischportionen in Kunststoffschalen zu verpacken und zu etikettieren und ermöglicht unter anderem eine einfachere Format-Umstellung in der Maschine.

Normalerweise kommen im Stellantrieb AG05 Lager aus regulärem Wälzlagerstahl zum Einsatz, die ebenfalls Findling liefert. Sie übernehmen die Lagerung der Antriebswelle, nehmen dabei axiale und radiale Kräfte auf und ermöglichen so einen möglichst verlustfreien und geräuscharmen Lauf der Hohlwelle. Im vorliegenden Fall jedoch war eine Ausführung aus korrosionsbeständigem Edelstahl gefragt, denn aufgrund der strengen Hygienevorschriften im lebensmittelverarbeitenden Bereich werden die Verstellbereiche der Maschine mit Lösungsmittel gereinigt. Die Lager des Stellantriebs sind dem aggressiven Reinigungsvorgang zumindest teilweise ausgesetzt. Deshalb kommen in diesen speziellen Stellantrieben zwei Kugellager des Typs 6803-2RSSS aus Edelstahl AISI440C zum Einsatz – auch hier in einer Supra-Leistungsklasse, die die Lebensdauer und vor allem auch die nötigen Tragzahlen gewährleisten kann.

Edelstahl für chemische Reinigungsprozesse 

„Gerade im Bereich der Lebensmittelverpackungen ist oft ein optimaler Korrosionsschutz und eine gute chemische Resistenz gefragt“, so Klaus Findling. „In unserem umfangreichen Edelstahl-Portfolio finden sich unter anderem Stütz- und Kurvenrollen, Nadellager, Gehäuselager, Pendelkugellager, Axiallager und Rillenkugellager.“ Der Kunde kann den für den jeweiligen Einsatzbereich geeigneten Basiswerkstoff wählen, zusätzlich lassen sich verschiedene Beschichtungen, passende Dichtungen und Schmierstoffe flexibel beauftragen. So findet sich für jede Anwendung die passende Lösung – wie auch bei SIKO: „Die von Findling gelieferten Wälzlager sind kompakt, korrosionsbeständig und sorgen für einen hohen Wirkungsgrad des Antriebs. Die Kombination dieser Eigenschaften ist absolut entscheidend für diese kundenspezifische Anwendung“, so Jürgen Schuh abschließend. „Nicht zuletzt aufgrund der Expertise und Flexibilität bei der Beschaffung von Wälzlagern jenseits des Standards ist Findling der ideale Partner für uns.“

Anwendungsberatung bei Findling Wälzlager

Bei einer professionellen Anwendungsberatung von Findling Wälzlager werden die Anforderungen der jeweiligen Applikation genau analysiert. Die Karlsruher Experten arbeiten mit professionellen Computersimulationen und mit den hauseigenen ABEG-basierten Berechnungsprogrammen. Der Kunde erhält auf Wunsch eine genaue Spezifikation der benötigten Lagertechnik inklusive Bemusterungen. Findling ist jedoch auch der richtige Partner für die individuelle Entwicklung eines Lagers: In diesem Fall wird der Konstrukteur beim zielorientierten Design seines optimalen Lagers unterstützt – von der Entwicklung über den Bemusterungsprozess bis zur Serienbetreuung. Dabei greift Findling Wälzlager auf seine hohe Expertise in den Bereichen Kompetenzen Dichtungstechnik, Werkstoffkunde, Tribologie und Beschichtungstechnik zurück.

Veröffentlicht am September 16, 2020 - (186 views)
Findling Wälzlager GmbH
Schoemperlenstrasse 12
76185 Karlsruhe - Germany
+49-721-559990
+49-721-55999140
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

Mit mehr als 16 Millionen verkauften Produkten pro Jahr beweist Findling Wälzlager seit über 100 Jahren Verantwortung und Begeisterung für die Wälzlagertechnik. Fundament dieses Erfolges ist ABEG®: Mit der auf Leistungskennwerten basierenden Auswahl- und Berechnungsmethode lässt sich das optimale Wälzlager ermitteln. Mit der Erfahrung und dem Produktwissen aus tausenden Kundenanforderungen entwickelte sich ein einzigartiges Dienstleistungsangebot von der Beratung und der Schadensanalyse bis hin zu herstellerunabhängigen Schulungen.

Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Ein anwendungsspezifisches Wälzlager - entwickelt vom Experten
Wälzlager für den den Einsatz unter extremen Bedingungen
Nadellager: Die Spezialisten für hohe Tragfähigkeiten bei wenig Bauraum
100 Jahre Anwendungserfahrung: Für jede Branche die passenden Wälzlager - ohne Kompromisse
Anwendungsgerechte Lager für individuelle Förderbänder
Qualität mit kleinem Querschnitt: Dünnringlager richtig auswählen
Hybridgehäuselager im Extremeinsatz
Ersatz für die klassische Spannhülse am Gehäuselager
Ein ungetrübter Blick auf die Details
Starke Kugellager für einen robusten Drehgeber
Findling vereint Tradition und Moderne!
Grenzenlose Wälzlagerbeschaffung: Das Netzwerk voller Möglichkeiten!
Pendelrollenlagereinheiten
ABEG eXtreme
Langlebige Hochleistungswälzlager
ABEG eXtreme: langlebige Hochleistungswälzlager
Hochleistungswälzlager
ABEG eXtreme series
ABEG eXtreme series
Miniatur-Kurvenrollen
Verwandte Beiträge
Intelligente Antriebsreglung ohne übergeordnete Steuerung
Modulare Antriebe für die Verpackungsindustrie
Leistungsfähige Linearaktuatoren
Klein, stark und leise – ein unkonventioneller Aktuator
CWIEME Berlin mit neuem Portfolio Director Nick Davison
Kleinere Motoren lassen mehr Raum für große Ideen
Kompakter Linearaktuator
Kompakte Stahl-Linearachsen
Motorzustände in Schleifmaschinen autark erfassen
DC-Flachmotoren mit integriertem Speed Controller
Der neue IDX Kompaktantrieb mit integrierter Positioniersteuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Kupplungen, Permaglide Lager, Gelenkköpfe, Ausgleichs- und Nivelliereinheiten und weiteres Zubehör
Temperatursensoren auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
Sensing Solutions for Process Measurement
Die intuitive Multi-Motorsteuerung
DC Motoren mit hoher Leistungsdichte
Preiswerte Lösungen zur präzisen linearen Positionierung,
Wechseln Sie jetzt das Lager: 100% Schmierung & 40% Kosten sparen
SPS IPC Drives, Smarte und Digitale Automation, 27. - 29. November 2018 in Nürnberg
Haydon und Mobidiag im Kampf gegen das COVID-19-Virus
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Bürstenlose Ultra-EC-Motor 35ECS
Kompakte Sensorik für Robotik und Handling
Kleiner bürstenloser Servomotor
Kleine Aktuatoren-Serie
Kurzer 16-mm-BLDC-Servomotor
Motion Controller mit STO-Funktion
REM-Switch für intelligente Fabrikanwendungen
Intelligenter Stellantrieb - Schneller Formatwechel
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Antriebsreglerkits für Entwickler
Seilzuggeber für Hydraulikzylinder
Die nächste Generation der Industriegasfeder
Integrierter XY-Linearmotortisch
Modulare Robotik
„In Deutschland gibt es kein Fahrzeug ohne unsere Kunststoff-Gleitlager“
Verborgene Helfer retten Operninszenierung